Die Höhle der Löwen

Spektakuläre Wende

Kopie von: Happy End bei den Löwen: Tillman Schulz und Ralf Dümmel retten den Ingwer-Deal

Lukas ist Gründer des Start-ups „Frinsh“. Er hofft, die Löwen mit seinen gefrorenen Ingwer-Shots zu begeistern. Die Investoren glauben jedoch, dass das Produkt zu teuer für den Einzelhandel ist und steigen der Reihe nach aus. Doch dann kommt es plötzlich zu einer überraschenden Wendung, wie im Video zu sehen ist.

„Die Höhle der Löwen“ auf RTL+ streamen

Wer von „Die Höhle der Löwen“ nicht genug bekommt, kann sich auf RTL+ ausgiebig damit beschäftigen: Hier gibt’s alle Folgen jederzeit zum Abruf.

Diese Investoren-Kombination gab es noch nie

Lukas Leipertz, leidenschaftlicher Sonderpädagoge an einer Förderschule, bringt „Frinsh“ in die Höhle der Löwen. „In geschlossenen Räumen mit vielen Menschen ist immer jemand erkältet oder hat Schnupfen. Auch ich war immer wieder betroffen“, erklärt Lukas den Löwen. Um sein Immunsystem auf natürliche Art schützen zu können, riet ihm seine Oma, täglich Ingwertee zu trinken. Doch im Schulalltag war diese Routine schwer umzusetzen, also entwickelte Lukas seine eigene Lösung: „Frinsh – gefrorene Ingwershots“. Um einen Ingwertee zu trinken, muss man nur einen gefrorenen „Frinsh“-Würfel mit heißem Wasser aufgießen und schon ist das Getränk fertig. Mit Unterstützung der Löwen möchte der 33-Jährige sein Produkt in ganz Deutschland in die Tiefkühltruhen bringen. Aber fünfundzwanzig Euro erscheinen unseren Investoren für den Einzelhandel viel zu teuer und sie steigen einer nach dem anderen aus. Investor Ralf Dümmel jedoch glaubt fest an Lukas Idee, hat allerdings keinerlei Erfahrung mit Tiefkühlprodukten. Da wendet sich plötzlich das Blatt. Tillman Schulz berät sich mit Ralf Dümmel. Kurzerhand machen die beiden „Löwen“ Lukas doch noch ein Angebot.

„Die Höhle der Löwen“, dienstags ab 20.15 Uhr bei VOX oder jederzeit abrufbar auf RTL+.