Sonntags | 19:15

Hot oder Schrott - Die Allestester

Hot oder Schrott: Die Hopfs

Hot oder Schrott: Die Hopfs
© Andreas Friese, Berlin: Familie Hopf, Familie Hopf Foto: VOX / Andreas Friese

Die Hopfs - Berliner Schnauze mal vier!

Einzigartig, Berliner Schnauze, facettenreich – das ist Familie Hopf. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein und ergänzen sich somit perfekt. Familienoberhaupt Philipp alias Remo, seine Frau Marietta, Sohn Alexander und Oma Ursula bilden eine perfekte Kombination mit unheimlich vielen Geschichten. 

Remo ist ein Vollblut-Rocker und tritt mit seiner eigenen Musik bei Veranstaltungen auf. Früher war er, was Frauen angeht, schnelllebiger unterwegs, bis er Marietta vor mehr als 10 Jahren im Fußballstadion kennenlernte. Bei ihr wird der harte Rocker einfach schwach, ganz nach dem Motto „harte Schale, weicher Kern“. Marietta ist HNO-Ärztin und leitet ihre eigene Praxis. Alexander, der eigentlich von allen in der Familie nur Mickey genannt wird – ist Mariettas Sohn aus einer früheren Ehe. Der 21-Jährige Medizinstudent kommt mit seiner charmanten Art gut bei den Mädels an, ist jedoch schon lange glücklich vergeben. Die Vierte im Bunde ist Mariettas Mutter Ursula, Spitzname Uschi. Mit 76 Jahren ist sie immer noch fit wie ein Turnschuh und sprüht voller Lebensfreude. Uschi ist eine Berlinerin wie sie im Buche steht und hat immer einen lustigen Spruch auf Lager.

In einer luxuriösen Villa im Berliner Stadtteil Dahlem lassen es sich Marietta und Remo gut gehen. Erst kürzlich haben sie ihr neues Domizil bezogen. Im Erdgeschoss befindet sich Mariettas Arztpraxis. Für die anfallenden Hausarbeiten haben die beiden ihr eigenes Dienstpersonal, das auch die Einkäufe erledigt.

So unterschiedlich wie die Vier auch sind, genauso gut ergänzen sie sich auch und bilden ein super herzliches und manchmal verrücktes Team. Gerne fahren sie zusammen in den Urlaub und bereisen die ganze Welt.