Aktuell nicht im Programm

Hubert und Matthias - Die Hochzeit

Hubert und Matthias: Weddingplanner Froonck Matthée soll die Cinderella-Träume wahr machen

Matthias will eine Märchenhochzeit
Matthias will eine Märchenhochzeit Hochzeitsplaner Froonck soll es richten 03:56

Froonck Matthée als Hochzeitsfee

"Wir kommen ganz schön in Stress mit der Hochzeit, das sind gerade mal zwei Monate, ich denk schon, dass wir da professionelle Hilfe brauchen."  Gesagt, getan. Wer könnte Hubert und Matthias bei ihrer Hochzeitsplanung besser unterstützen als Froonck Matthée?

Matthias will "Barock und Discokugel"

Für Hubert und vor allem Matthias ist Froonck so etwas wie eine Hochzeitsfee, genug Wünsche hätte Prinzessin Matthias jedenfalls für seine Cinderella-Märchenhochzeit. Er will nämlich das ganze Programm: Ganz in Weiß, Kutsche, und natürlich weiße Tauben. Und einen roten Teppich.

Allerdings ahnt Froonck vor seinem ersten Besuch nicht, wie groß Matthias Vorliebe für Kitsch ist. Dementsprechend entgeistert und gleichzeitig fasziniert ist er dann auch vom Sammelsurium der Kuriositäten in der Wohnung: "Das ist Wahnsinn. Diese Figürchen, die Wandmalereien. Überhaupt nicht mein Geschmack und mein Style, komplett andere Welt."

Doch als Hochzeitsexperte muss er ja den Geschmack des Paares treffen. Er weiß: "Wichtig ist, dass das Brautpaar bei sich bleibt. Das sie eine Hochzeit feiern, wie sie sich das vorstellen." Und Vorstellungen hat Matthias zur Genüge, schließlich hat er schon von klein an von seiner Hochzeit geträumt und sein Traum war damals schon weiß, rosa und türkis. Oder wie Matthias sagt: "Ich will Barock und Discokugel."

Herausforderung für Froonck

Froonck versucht es auf die diplomatische Tour: "Rosa und Türkis, das ist 'ne heftige Kombi. Das sind krasse Farben. Jede einzelne für sich schon und in der Kombi, das knallt gut". Aber genau das soll es ja: Knallen. Matthias strahlt wie ein Kronleuchter, als er über seine Pläne spricht: „Es braucht keiner pink und goldene Champagnergläser, trotzdem sind sie süß und schön. Trotzdem machen sie auch glücklich.“

Und Glück ist bei eine Hochzeit schließlich essentiell. "So oder so, das wird auf jeden Fall eine Herausforderung", wie Froonck feststellt. Denn da wäre ja auch noch das Budget. Für 60 Personen sind 40.000 Euro drin. Die Herausforderung für den Wedding Planner ist klar: Matthias opulenten Geschmack innerhalb des Budgets umzusetzen. "Die Beiden haben nicht damit gerechnet, dass es eng werden wird. Sie haben einfach wahnsinnig viele Wünsche, teilweise auch exklusiv. Das wird für 40.000 nicht alles hinhauen", befürchtet Froonck. Doch das sieht Matthias ganz anders: "Da muss er sich einfach ein bisschen anstrengen, würde ich sagen."