Samstags 18:00

hundkatzemaus: Das Trainingswochenende der "Allgäu Hunters"

Spaß und Spiel stehen im Vordergrund

Laufen, Suchen, Jagen: Es gibt viele Wettkämpfe für Menschen und ihre vierbeinigen Freunde. Doch beim "Tough Hunter" steht die Freude an der gemeinsamen Herausforderung im Vordergrund. "Hundkatzemaus" hat das Team der "Allgäu Hunters" zu ihrem Trainingswochenende begleitet.

Gemeinsam über Stock und Stein

In Deutschland finden viele Wettbewerbe statt, bei denen durchtrainierte Mensch-Hund-Gespanne um den Sieg kämpfen. Beim "Tough Hunter" hingegen steht nicht der Sieg, sondern vor allem Spaß und Teamwork im Vordergrund. Gemeinsam müssen von Hund und Herrchen neun Kilometer querfeldein bewältigt werden. Den Reiz machen hierbei vor allem die unterschiedlichen Aufgaben von Laufen über Suchen bis Jagen aus.

"hundkatzemaus" begleitet ein Team von fünf Hobbysportlern bei ihrer Teilnahme am "Tough Hunter". Es starten: Nicolie mit Julie, Bianca mit Nelly, Katrina mit Gusti, Martin mit Kiara und Susanne mit Brit. Vor dem Wettkampf trifft sich das Team zu einem Trainingswochenende. Hier geht es vor allem darum, die unterschiedlichen Persönlichkeiten der Hunde zu schulen und festzulegen, wer im Wettkampf welche Aufgaben übernehmen soll. Und dabei kommt dann doch auch der sportliche Ehrgeiz zu Tage. Wie das Training verläuft zeigen wir am Samstag, 18.02.2017 um 18:00 Uhr.

Unsere hundkatzemaus Highlights

Diana Eichhorn hilft bei Hornissen-Umsiedlung

Ganz schön mutig

Diana Eichhorn hilft bei Hornissen-Umsiedlung