Samstags 18:00

Frank Pape möchte Menschen aus der Traurigkeit holen

hundkatzemaus: Der Seelsorgehof – Kraft tanken durch Tiere

Frank Pape holt Menschen aus der Traurigkeit
Frank Pape holt Menschen aus der Traurigkeit Nach eigenem schweren Schicksalsschlag 08:05

Bewegende Schicksale auf dem "Seelenhof"

Wofür kämpft jemand, dem Ärzte nicht mehr helfen können? Um sein Leben! Oder besser: für ein schönes Leben. hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn besucht den Hof von Frank und Nicole Pape in Preußisch Oldendorf. Hier verhelfen Tiere schwerkranken und traumatisierten Gästen wieder zu einem Lächeln.

Dem Leben ein Lächeln schenken

Sie kommen allesamt mit sehr bewegenden Geschichten an dem Hof an. Doch die nächsten Kapitel im Buch ihres Lebens, die gezeichnet sind von ihren Krankheiten, die wollen sie selbst schreiben. Dafür suchen sie die Nähe zu den Tieren. Ihr Ziel: Lebensqualität zurück gewinnen. Diana trifft auf dem Hof Elinor, eine Tumor-Patientin und Viola, ein mehrfach behindertes und mutiges Mädchen. Auch die persönliche Geschichte von Frank, der selber einen schweren Schicksalsschlag verkraften musste, nimmt Diana sehr mit. Und auch sie erfährt am eigenen Leib, wie gefühlvoll die Tiere des Hofes auf Menschen eingehen und ihnen helfen können. Es klingt paradox, aber trotz der traurigen Momente ist der Hof ein fröhlicher Ort.

Frank Pape, der Hofleiter, hat die Romanvorlage zum gleichnamigen Kinofilm: „Gott, du kannst ein Arsch sein!“ geschrieben. Der Kinostart ist am 01. Oktober 2020.

Unsere hundkatzemaus Highlights

Die ersten Bewohner beziehen die neue Voliere

Tauben bekommen ein Zuhause

Die ersten Bewohner beziehen die neue Voliere