Samstags 18:00

hundkatzemaus: Ehemaliger Straßenhund ist kaum zu händeln

Streuner Asu leidet an einem Trauma
Streuner Asu leidet an einem Trauma Schwierige Aufgabe für Frank Weber 06:16

Niemand kann sagen, was ein Straßenhund schon alles erlebt hat

Viele Hunde, die als Straßenhunde in Süd- und Osteuropa zur Welt gekommen sind oder ausgesetzt wurden und somit längere Zeit auf sich alleine gestellt waren, lassen sich oft nur schwer an ein Leben in einer Familie gewöhnen. Niemand weiß, was sie früher erlebt oder durchgemacht haben. Notorische Angst, Aggressivität oder Anpassungsschwierigkeiten können die Folge sein.

Eine schwierige Aufgabe für Tierschutzexperten Frank Weber

Tierschutzexperte Frank Weber wird zu einem solchen Fall gerufen. Asu, ein fünf Jahre alter Mischling aus Rumänien, hat panische Angst vor Halsband, Geschirr oder Leine. Alle Versuche ihn behutsam daran zu gewöhnen, wehrt er heftig ab. Betreuerin Nischa Mitchell, die eine Tierstation im schwäbischen Plüderhausen leitet, weiß keinen Rat mehr. Denn in diesem Zustand ist Asu nicht nur schwer zu händeln, sondern auch praktisch unvermittelbar. Ein schwieriger Fall für den hundkatzemaus-Tierschutzexperten.

Ob es ihm gelingt, den ehemaligen Straßenhund ein wenig oder vielleicht sogar ganz von seinen Änsten zu befreien, könnt ihr bei TVNOW sehen. Dort gibt es diese und weitere Folgen "hundkatzemaus".

Unsere hundkatzemaus Highlights

Der Allgemeinzustand des Kaninchens ist besorgniserregend

Nur noch Haut und Knochen

Der Allgemeinzustand des Kaninchens ist besorgniserregend