Samstags | 18:00

hundkatzemaus

hundkatzemaus: Familie Fußbahn gibt Tieren eine zweite Chance

Familie Fußbahn nimmt verwaiste Tierbabys auf

Familie Fußbahn rettet jedes Jahr mehr als 900 Tieren das Leben. Auf ihrem Hof in Fiel an der Nordsee betreiben sie ihre eigene Wildtier-Auffangstation. Von Rehkitzen über Greifvögel bis hin zu Affen und Kängurus - alle Tiere bekommen hier eine zweite Chance. Besonders verwaiste Jungtiere sind auf die Hilfe der Familie angewiesen.

Kleine Meisenbabys kämpfen ums Überleben

Zurzeit sind es vor allem die Flaschenkinder, die die volle Aufmerksamkeit der Ersatzeltern brauchen. An manchen Tagen erreichen sogar bis zu 30 neue Findelkinder die tierliebe Familie. Die kleinen Lebewesen sind zu jung, um sich selbst zu versorgen. Meistens sind die eigentlichen Eltern tot oder haben ihren Nachwuchs verstoßen. Auch diesmal erwarten die Fußbahns tierischen Nachwuchs. Ein Bekannter bringt Vogelküken vorbei, deren Mutter verstorben ist. Die etwa drei Wochen alten Blaumeisen wollen jedoch zunächst kein Futter annehmen - eine lebensbedrohliche Situation für die Tiere.



Unsere hundkatzemaus Highlights

Bucki, Mucki und Blacky

Drei Zwergkaninchen leben im Luxus

Bucki, Mucki und Blacky