Samstags 18:00

hundkatzemaus: Familie Fußbahn kümmert sich um Affendame Mogli

Hier bekommen alle Tiere eine zweite Chance

Auf ihrem Hof in Fiel an der Nordsee retten die Fußbahns jedes Jahr mehr als 900 Tieren das Leben. Die tierfreundliche Familie betreibt ihre eigene Wildtier-Auffangstation in der von Rehkitzen bis Affen, alle Tiere eine zweite Chance bekommen. "hundkatzemaus" begleitet die Fußbahns dabei, wie sie hilfsbedürftigen Vierbeinern ein neues zu Hause geben.

Wird die Vergesellschaftung von Mogli glücken?

Familie Fußbahn kümmert sich mit Leidenschaft um jeden tierischen Schützling, der Hilfe braucht. Meistens sind jedoch besonders Tierbabys auf die Hilfe angewiesen. So auch Affendame Mogli, die im Winter von ihrer Mutter verstoßen wurde.

Seitdem kümmert sich Dirks Sohn Noah mit vollem Einsatz um das niedliche Kapuzineräffchen. Bald ist sie alt und stark genug und kann bei ihren Verwandten im großen Gehege leben. Doch beim ersten Versuch die Gruppe an ihr neues Mitglied zu gewöhnen, wird Mogli Opfer einer hinterlistigen Attacke.

Muss die Vergesellschaftung abgebrochen werden?

Unsere hundkatzemaus Highlights

Judith Pein entdeckt Katzen bei den Hunden

Mit versteckter Kamera im Tierheim

Judith Pein entdeckt Katzen bei den Hunden