Samstags | 18:00

hundkatzemaus

hundkatzemaus: Hündin Mette kollabiert immer wieder

Was fehlt Hündin Mette?

Ein Notfall trifft in der Tierklinik Lüneburg ein. Hündin Mette klappt immer wieder ohne erkennbare Ursache zusammen und zittert stark. Cheftierärztin Uta Rönneburg ist besorgt, denn von einem geplatzten Tumor bis hin zu Kreislaufproblemen kann alles die Ursache sein.

Die Tierärzte stehen vor einem Rätsel

Erste Untersuchungen geben keinen Aufschluss über die Gründe von Mettes plötzlichen Zusammenbrüchen. Und die Hündin zeigt währenddessen auch nicht die beschriebenen Symptome. Aber das muss nicht unbedingt etwas heißen, weiß Uta Rönneburg. "Im Moment macht sie wieder einen normalen Eindruck. Aber hier können auch Gelähmte tatsächlich wieder gehen", erläutert die Chefärztin. Der Grund dafür ist die Aufregung aufgrund der unbekannten Situation und eine damit verbundene Adrenalinausschüttung.

Um auch neurologische Ursachen ausschließen zu können, untersucht Dr. Henning Schenk die Notfall-Patientin ein zweites Mal. Und der Neurologe hegt einen schlimmen Verdacht.

Unsere hundkatzemaus Highlights

Hündin Feila sucht eine neue Familie

Fellpflege für die Hündin

Hündin Feila sucht eine neue Familie