Samstags 18:00

Diana besucht Denise Weide, die eine Hobbyzucht betreibt.

hundkatzemaus: Maine Coon im Rasseporträt

Um die Maine Coon ranken sich viele Mythen
Um die Maine Coon ranken sich viele Mythen Ist das alles Quatsch? 08:22

Die Maine Coon gehört zu den sogenannten Waldkatzen

Zusammen mit der Sibirischen Katze und der Norwegischen Waldkatze gehört die Maine Coon zu den sogenannten Waldkatzen. Alle drei sind Naturrassen, die sich ohne Zutun des Menschen ganz natürlich entwickelt haben. Ihren Namen verdankt die Maine Coon dem US-Bundesstaat Maine, aus dem sie stammt. Ihren Ursprung vermutet man in der Paarung zwischen zuvor existierenden heimischen Kurzhaar- und ausländischen Langhaarkatzen, die mit Siedlern nach Amerika kamen und auf deren Schiffen zur Rattenjagd eingesetzt wurden. Das ist allemal realistischer, als die früher existierende Annahme, die Rasse sei wegen ihres buschigen Schwanzes aus einer Verpaarung zwischen Waschbär und Katze hervorgegangen.

Diana geht den Mythen der Maine Coon-Eigenarten auf den Grund

Diana besucht Denise Weide, die in Jechaburg in Thüringen eine kleine Maine Coon-Hobbyzucht betreibt. Gemeinsam gehen die beiden Frauen einigen Maine Coon-Eigenarten auf den Grund. Haben die Riesenkatzen wirklich eine zartere Stimme als normale Hauskatzen? Nehmen sie ihr Futter mit den Pfoten auf und führen es zu ihrem Maul? Und lieben diese Katzen tatsächlich Wasser? Im neuen Außengehege testen Diana und Denise die „sanften Riesen“ auf Wassertauglichkeit …

Die komplette Folge „hundkatzemaus“ gibt es natürlich jederzeit bei TVNOW.

Unsere hundkatzemaus Highlights

Wird Hugo aufhören zu kratzen?

Regelmäßiges Training ist wichtig

Wird Hugo aufhören zu kratzen?