Mittwoch I 22:55 & 23:00

Imposters

Imposters: Inbar Lavi im Interview

Maddie (Inbar Lavi)
Imposters © Dean Buscher/Bravo, Frosch Bikini Eiffelturm, MG RTL D / Bravo Media / D

Wie würden Sie Ihren Charakter Maddie Jonson beschreiben? Was treibt Sie an?

Maddie Jonson ist eine Trickbetrügerin, die Männer und Frauen um den Finger wickelt und sie heiratet. Und dann raubt sie ihnen ihr ganzes Geld und ihre Würde. Ich glaube, Maddie ist ein bisschen verloren in der Welt und wartet darauf gefunden zu werden. Sie ist unglaublich stark und gleichzeitig sehr verletzlich. Es macht großen Spaß, diese Rolle zu spielen.

Was war Ihre erste Reaktion, als Sie das Drehbuch von "Imposters” gelesen haben?

Das Script zu "Imposters" hat sich sehr von anderen Drehbüchern abgehoben, es war einfach etwas Neues und Frisches. Die Rolle Maddie Jonson ist nicht perfekt, will nicht die Welt retten, sondern will einfach nur überleben und das liebe ich an ihr. Sie ist so ehrlich und interessant, das hat mich gereizt. "Imposters" bringt mich sowohl zum Lachen als auch zum Nachdenken. 

Wie war es, gemeinsam mit Uma Thurman vor der Kamera zu stehen? Kannten Sie sich beide schon vorher?

Wir haben uns am Set kennengelernt. Und ich war so aufgeregt. Ich habe nie gedacht, dass ich einmal mit meinem größten Idol Uma Thurman vor der Kamera stehen werde. Die ganze Zeit habe ich daran gedacht, dass ich mich nicht blamieren darf und genau das hat natürlich nicht funktioniert. Ich habe mich wie ein Kind verhalten und irgendwelche blödsinnigen Sachen gesagt, weil ich wollte, dass sie mich mag. (lacht)