Podcast

Douglas-Chefin im Podcast "GO GIRL GO"

Judith Williams trifft Tina Müller: Rote Lippen auch als CEO

Judith Williams nimmt eine neue Folge ihres Podcasts auf
Judith Williams nimmt eine neue Folge ihres Podcasts auf © TVNOW

Tina Müller - mit den Kardashians am Verhandlungstisch

Seit 2016 ist Tina Müller Teil der Liste der 100 einflussreichsten Managerinnen. Als CEO der Parfümeriekette Douglas ist sie, im Auftrag der Schönheit, über den ganzen Globus im Einsatz. Da kommt es auch schon mal vor, dass man mit den Kardashians am Verhandlungstisch sitzt. Mit Judith Williams spricht sie über das Rezept der Karriere, ihren ganz persönlichen Werdegang und wie wichtig Weiterbildung und Inspirationen sind.

Über Role Models und Diversity

In der dritten Ausgabe ihres Podcasts „GO GIRL GO“ hat Judith Williams Tina Müller, CEO von Douglas zu Gast. Eines haben sie jedenfalls schon gemeinsam: Sie lieben beide roten Lippenstift.

Und für beide ist klar, wie wichtig es ist, weibliche Role Models – also Vorbilder – zu finden. Tina Müller berichtet aus eigener Erfahrung, denn als junge Praktikantin traf sie bei Apollinaris auf eine weibliche Marketingchefin: „Das habe ich nie in Frage gestellt, dass Frauen das können und das hat meinen Karriereweg sehr beeinflusst. Da habe ich gedacht: ‘Das kann ich auch.’“ Sie ist der festen Überzeugung: „Wenn man fest etwas erreichen will, wenn man daran glaubt, wenn man eine Leidenschaft dafür hat, dann kommt man auch zum Ziel!“

An ihrem Job liebt sie es, immer neue Ideen für Douglas zu finden, neue kreative Wege zu gehen. „Ich habe eine große Leidenschaft für neue Marken.“ So hat sie es mit ihrer Mischung aus Information und Intuition geschafft, Kris Jenner davon zu überzeugen, die Marke „Kylie Cosmetics“ bei Douglas zu integrieren. „Am Ende haben wir den Zuschlag bekommen und nicht Sephora, weil die Mutter sagte: Ihr seid mir sympathisch.“