MONTAGS I 20:15

Goodbye Deutschland

 

Kann Mario als "Milva" überzeugen?

Der Auswanderer schlüpft in seine Paraderolle

Um das Gästehaus von Ronny Kluth und Mario Menzel auf den Philippinen ist es nicht gut bestellt: Es sollte ein Urlaubsdomizil für Schwule aus aller Welt werden, doch monatelang blieben die Buchungen aus. Inzwischen ist das schwule Paar von seinem ursprünglichen Konzept abgewichen und hat die Pforten für Gäste aus aller Welt und jeder sexuellen Orientierung geöffnet. Doch die Gäste bleiben weiterhin aus.

Jetzt will will Mario Menzel, der schon in Deutschland als Comedian auftrat, als Travestiekünstler Geld verdienen. Beim Vorstellungstermin in einem Hotel schlüpft er in seine Paraderolle als "Milva"...

Sollen sie sich trotzdem neu orientieren?

Bei Karola und Norbert läuft es gut

Sollen sie sich trotzdem neu orientieren?