Aktuelle Musik-News

Das bisher emotionalste Album der Künstlerin

Kerstin Ott und ihre neue Platin-Edition „Ich muss Dir was sagen“

Kerstin Otts neue Platin-Edition „Ich muss Dir was sagen“.
Kerstin Otts neue Platin-Edition „Ich muss Dir was sagen“ © NONA ARABULI, NONA

Kerstin Ott erstmalig auf Englisch

Mit „Ich muss Dir was sagen“ hat Kerstin Ott im vergangenen Jahr ihr intimstes, mutigstes und emotionalstes Album vorgelegt. Nach über 200.000 verkauften Einheiten erscheint der Top 2-Longplayer nun als spezielle Platin-Edition, auf der die norddeutsche Singer-Songwriterin eine kleine Sensation für ihre Fans parat hat: Neben der brandneuen Single „Schlaflos“ enthält die Sonderausgabe vier weitere exklusive Bonus-Titel, darunter auch die packende Lady Gaga/ Bradley Cooper-Coverversion „Shallow“, auf der Kerstin Ott erstmalig auf Englisch zu hören ist!

Hier könnt ihr in das Album reinhören!

„Ich muss dir was sagen“ mit sechs bisher unveröffentlichte Bonus-Songs

Kerstin Ott mit ihrem wohl emotionalsten Album  „Ich muss Dir was sagen“. Jetzt überall erhältlich.
Kerstin Ott mit ihrem wohl emotionalsten Album „Ich muss Dir was sagen“. Jetzt überall erhältlich. © NONA ARABULI, NONA

Neben der regulären Trackliste wie den Singles „Schau mal“, „Ich geh’ meinen Weg“ oder dem Howard Carpendale-Duett „Wegen Dir (Nachts wenn alles schläft)“ beinhaltet die Platin-Edition von „Ich muss dir was sagen“ sechs bisher unveröffentlichte Bonus-Songs – allen voran die brandneue Single „Schlaflos“, die bereits am 28.08.20 erschienen ist: eine nachdenkliche Popballade, die Kerstin Ott den vorgerückten Stunden gewidmet hat, in denen die Hektik des Tages so langsam abnimmt und Herz und Seele endlich zur Ruhe kommen. „Ich bin definitiv ein Nachtmensch“, bekennt Kerstin. „Ich habe nachts die besten Ideen, wenn alles um mich herum still und ruhig ist. Der Begriff ‘schlaflos’ ist eher negativ behaftet; ich fand es spannend, diese Stimmung umzudrehen und in etwas Positives zu verwandeln. Ich denke, es gibt viele Menschen, denen es ähnlich geht.“

Eine Liebeserklärung an Kerstins Frau

Abgerundet wird die Platin-Edition von „Ich muss dir was sagen“ von dem tanzbaren Folk-Pop-Song „99 Gründe“, dem unbeschwert-leichten Feelgood-Ohrwurm „Heute ist mein Tag“, dem bittersüßen „Ich hab’s wirklich versucht“ und der sanften Liebeserklärung „Manchmal“, mit der sich Kerstin Ott bei ihrer langjährigen Partnerin bedankt. „Es ist einfach ein Dankeschön an meine Frau. Ich glaube, man kann es nicht oft genug sagen, wenn man glücklich ist. Und ich bin sehr froh, auch meine Fans an diesem Glück teilhaben zu lassen.“

Mehr von Kerstin Ott sehen Sie auch in unserer Doku „Schlager ist mein Leben“.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.