7.10. | 20:15

Kitchen Impossible 2018: Konstantin Filippou

Konstantin Filippou tritt bei "Kitchen Impossible" 2018 an.
Konstantin Filippou tritt bei "Kitchen Impossible" 2018 an. © VOX

Konstantin Filippou tritt bei "Kitchen Impossible" 2018 an

Bei "Kitchen Impossible" stellen sich erneut absolute Spitzenköche der härtesten kulinarischen Herausforderung. Sie müssen an verschiedenen Orten der Welt die Zutaten von Gerichten nur durch ihre Sinner erkennen und diese dann für eine Jury nachkochen, deren Lieblingsgerichte diese sind. Einer der Spitzenköche ist Konstantin Filippou.

Der Gault Millau zeichnete ihn als "Koch des Jahres 2016" aus

Als Sohn eines griechischen Vaters und einer österreichischen Mutter wird Konstantin Filippou 1980 in Graz (Österreich) geboren. Schon früh entdeckt er seine Leidenschaft für das Kochen und beginnt im Alter von nur 15 Jahren eine Ausbildung im "Hotel Unterhof" im Salzburger Land.

Die für wahre Kunst verpflichtenden Wanderjahre ziehen ihn unter anderem nach Wien in das Restaurant "Steirereck", London ("Gordon Ramsay") und San Sebastian, Spanien ("Arzak"). Zurück in seiner Heimat eröffnet der Sternekoch im Jahr 2013 sein eigenes Lokal in der österreichischen Hauptstadt Wien.

Für das Fine-Dining-Restaurant "Konstantin Filippou" mit seiner puristischen und geradlinigen Küche erhält er auf Anhieb drei Hauben von Gault Millau. 2015 verwirklicht er mit "O boufés" seinen Traum von einer Bar für Naturweine. Mittlerweile zum Gastro-Star avanciert wird er nur drei Jahre später vom Restaurantführer Gault Millau als "Koch des Jahres 2016" ausgezeichnet. Außerdem veröffentlicht er sein Kochbuch "Konstantin Filippou" mit über 80 Rezepten.

In der 3. Staffel "Kitchen Impossible" wird sich Konstantin Filippou 2018 bei VOX den kulinarischen Herausforderungen stellen.

Tim Mälzer will das Gericht in Japan nicht machen

"Ich werd's nicht kochen!"

Tim Mälzer will das Gericht in Japan nicht machen