Demnächst wieder im Programm

Kitchen Impossible 2019: Lukas Mraz

Tim Mälzer vs. Lukas Mraz in Wien
Lukas Mraz im Duell mit Tim Mälzer bei "Kitchen Impossible" 2019. © MG RTL D / PA / Markus Wache

Auch Lukas Mraz tritt 2019 bei "Kitchen Impossible" an

Ein weiterer Spitzenkoch nimmt 2019 die Herausforderung von Tim Mälzer an und wagt sich an eine der wohl härtesten kulinarischen Herausforderungen. In der neuen Staffel von "Kitchen Impossible" will auch Lukas Mraz zeigen, was er drauf hat. An vier Orten der Welt müssen die beiden die Zutaten von Gerichten nur durch ihre Sinne erkennen und diese dann für eine Jury nachkochen. Die größte Challange: Es sind die Lieblingsgerichte der Juroren.

Lukas Mraz kommt aus einer Gastronomen-Familie

Lukas Mraz wird am 24.07.1990 geboren. Die Liebe zum Kochen kommt nicht von irgendwo her: Sein Vater ist der 2-Sterne-Koch Markus Mraz. Seine Ausbildung absolviert Lukas Mraz an der Gastronomiefachschule in Wien, bevor er mit jugendlichen 17 Jahren Erfahrungen im Ausland sammelt. In Frankreich lernt er im 3-Sterne-Restaurant "L’Arnsbourg" von Jean-Georges Klein und arbeitet im Anschluss im "De Librije" im niederländischen Zwolle an der Seite von Jonnie Boer.​

Nach so viel Reisen zieht es ihn zurück in die Heimat

Nach einer weiteren Station im "Vendôme" in Bergisch-Gladbach möchte Mraz sich von der "Fine Dining"-Küche abwenden, da es seiner Meinung nach weniger um extravagante Atmosphäre, sondern viel mehr um ausgezeichnetes Essen gehen sollte. 2013 eröffnet er die Berliner "Cordobar" und ist als Küchenchef mit an einem der spannendsten deutschen Gastronomie-Konzepte beteiligt. Nach fast fünf Jahren kehrt er im April 2018 dem Laden den Rücken und zieht zurück nach Wien, um seinen Vater Markus und Bruder Manuel im Restaurant "Mraz und Sohn" zu unterstützen.

In der 4. Staffel "Kitchen Impossible" wird sich Lukas Mraz 2019 bei VOX den kulinarischen Herausforderungen stellen.

The Duc Ngo bezwingt Tim Mälzer

Große Freude beim Koch aus Berlin

The Duc Ngo bezwingt Tim Mälzer