Kitchen Impossible

Kitchen Impossible: Jan Hartwig

Jan HartwigDie Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.
065 Kitchen Impossible 039SeverinSchweiger.jpg © Tim Mälzer vs. Jan Hartwig, TVNOW / Severin Schweiger

Aus dem Offizierskasino an den Herd

Jan Hartwig wird 1982 in Helmstedt (Niedersachsen) geboren. Seine Ausbildung zum Koch absolviert er im Restaurant „Dannenfeld“ in Braunschweig. Nach seiner Lehre folgen verschiedene berufliche Stationen, so sammelt der junge Koch unter anderem Erfahrungen während seines Wehrdienstes, wo er den Großteil seiner Zeit im Offizierskasino Achum und ab 2004 bei der Dinner-Show „Pomp Duck und Circumstances“ kocht. Weitere berufliche Stopps legte der junge Koch im Zwei-Sterne-Restaurants „Kastell“ in Wernberg-Köblitz (2005) und in den Drei-Sterne-Restaurants „GästeHaus Erfort“ in Saarbrücken (2006) sowie im „Aqua“ in Wolfsburg (2007) ein. Dort trat er ab 2009 den Posten des Souchefs an. 2014 ließ er sich in München nieder und wurde zum Küchenchef der beiden Restaurants „Atelier“ und „Garden“ im Hotel „Bayerischer Hof“.

Er war „Newcomer des Jahres"

Hartwig verwendet für seine Gerichte hochwertige, regionale und saisonale Produkte. Seine Signature Dishes sind ein „Roter Gamberoni“, eine Riesengarnele, und das Kalbsbries mit Trüffeln oder Spargeln. Dass er sein Handwerk beherrscht, zeigt sich 2014, als er von der FAZ zum „Newcomer des Jahres“ ausgezeichnet wird. Darauf folgt 2016 der Feinschmecker Preis „Koch des Jahres 2016“. Im Jahr 2019 wird er zum „Aufsteiger des Jahres“ in Bayern ernannt, erreichte Platz 15 der 100 Best Chefs Germany, bekam drei Michelin-Sterne im Guide Michelin und 19 Punkte im Gault Millau 2020.

Der Einsatz auf dem Schiff ist die lustigste Szene ever!

Raue und Mälzer haben den nächsten Lachkrampf

Der Einsatz auf dem Schiff ist die lustigste Szene ever!