Makel? Los!

Makel? Los!: Miriams missglücktes Tattoo soll ein Cover Up bekommen

Miriam kommt mit einem "miserablen" Tattoo
Miriam kommt mit einem "miserablen" Tattoo Ein kleiner Fehler 04:47

Jugendsünden

Tattoos sind oft Jugendsünden, die die Betroffenen im reiferen Alter bitterlich bereuen. Auch die 25-jährige Miriam kommt heute mit einem Tattoo zu den Experten, das sie sich mit 16 Jahren hat stechen lassen. Es befindet sich im Nacken und ist daher auch nicht zu übersehen, wenn sie die Haare hoch trägt. 

Ein Fehler kann alles zerstören

Auf den ersten Blick fällt sofort ein Detail ins Auge. Ein Buchstabe in Miriams Tattoo sieht komplett anders aus als die anderen. Er ist viel dicker gestochen und passt überhaupt nicht in das Gesamtbild. Dafür hat Miriam auch eine Erklärung, allerdings ist ihr das mehr als unangenehm, denn geplant war das natürlich nicht so.

Mit 16 Jahren wollte sie unbedingt ein Tattoo haben. Als Vorbild nahm sie sich ein Tattoo von Miley Cyrus. Ohne Vorlage kam sie zu einem Tätowierer, der sie an seinen Azubi verwiesen hat. Der Fehler im Tattoo ist dann erst zuhause aufgefallen. Jetzt will Miriam diese Jugendsünde endlich loswerden. Am liebsten hätte sie ein Cover Up, das sich an der Wirbelsäule entlang nach unten zieht. Unser Tätowierer Stefan Muler hat auch sofort ein Motiv im Kopf. Es kann also losgehen.

Was Miriams Tattoo überdecken wird, könnt ihr in der ganzen Folge auf TVNOW sehen.