Mittwochs | 21:15

Milk & Honey: Katharina Schlothauer spielt Katharina

Katharina Schlothauer spielt in "Milk & Honey" die Rolle der Katharina
Katharina Schlothauer spielt in "Milk & Honey" die Rolle der Katharina © MG RTL D / Boris Breuer

Wenn plötzlich die große Liebe wieder auftaucht

Katharina Vollmar, gespielt von Katharina Schlothauer, wurde vor ein paar Jahren von ihrer Jugendliebe Johnny kurz vor der Hochzeit und ohne eine Erklärung verlassen. Während er kalte Füße bekam und überstürzt im Ausland sein Glück finden wollte, blieb Katharina in der Heimat, wo sie mit ihrer Mutter Johanna einen Apfelhof betreibt und mit ihrem neuen Freund Tim zusammenlebt. Ihr Leben scheint perfekt zu laufen, bis ihre große Liebe Johnny plötzlich wieder auftaucht.

Die Schauspielerin ist bekannt aus Theater- und TV-Produktionen

Katharina Schlothauer ist gebürtige Berlinerin. Nachdem sie an der Volksbühne Berlin erste Schauspielerfahrungen sammelte, entschied sie sich 2008 für ein Schauspiel-Studium an der Hochschule für Musik und Kunst in Leipzig. In dieser Zeit wirkte sie in diversen Theater-Produktionen mit.So stand sie unter anderem in "Wolken. Heim" (2010) am Schauspiel Chemnitz, in "Wie Helden leben" (2011) am Sommertheater Leipzig und in "Kabale und Liebe" (2012) am Theater Magdeburg auf der Bühne. Außerdem war die Berlinerin in den Kurzfilmen "Say Goodbye To The Story" (2012) und "König von Deutschland" (2013) sowie in der TV-Dramedy-Serie "Männer – Alles auf Anfang" (2014) zu sehen. Ihre erste TV-Hauptrolle folgte 2014 in dem ZDF-Film "Dina Foxx – Tödlicher Kontakt". Zudem übernahm sie 2016 neben Max von Thun und Max Giermann einen Part in der Liebeskomödie "Gut zu Vögeln". 2017 stand sie unter anderem für die ZDF-Serie "Die Protokollantin", die auf dem Canneséries Festival in Cannes Weltpremiere feierte, und den "Tatort – Murot und das Murmeltier" vor der Kamera.

Die schrägsten Szenen vom Set

Milk & Honey: Outtakes

Die schrägsten Szenen vom Set

Milk & Honey

"Milk & Honey" bei VOX

​In der zehn Folgen umfassenden fiktionalen VOX-Eigenproduktion "Milk & Honey" versuchen sich vier junge Männer an einer außergewöhnlichen Geschäftsidee: Sie starten einen Escort-Service in der brandenburgischen Provinz!

Weltenbummler Johnny (Artjom Gilz) staunt nicht schlecht, als er erfährt, dass Arian (Nik Xhelilaj), der letzte Angestellte in der Imkerei seines verstorbenen Vaters, nebenher einen gewinnträchtigen Escort-Service aufgezogen hat. Mit seinen Freunden Kobi (Deniz Arora) und Michi (Nils Dörgeloh) sowie seiner jüngeren Schwester Charlie (Marlene Tanczik) plant Johnny dieses vielversprechende Geschäft mit der Liebe weiter zu vergrößern. Dabei bemerken die Jungs schnell, dass sie in den gewissen Stunden noch so manche Erkenntnis gewinnen können – sowohl über die Damenwelt als auch über sich selbst. Ihr unternehmerisches Vorhaben scheint in der ostdeutschen Provinz zwar einen Nerv getroffen zu haben, allerdings kommt neben dem steten Geldfluss auch das ein oder andere Problem auf die Jungunternehmer zu – zumal Johnnys Gefühle für seine Jugendliebe Katharina (Katharina Schlothauer) immer noch nicht erloschen sind…

Basierend auf der israelischen Serie "Johnny VeAbirey Hagalil" des Pay-TV-Anbieters YES produzierte Talpa Germany mit "Milk & Honey" für VOX eine auf die Sehgewohnheiten der deutschen Zuschauer zugeschnittene Fassung der Originalgeschichte. Klaus Wolfertstetter, Karin Kaçi, Florian Schumacher, Julia Neumann, Arndt Stüwe und Ira Wedel konnten dabei als Autoren für die zweite VOX-Eigenproduktion nach der in der Vergangenheit mit mehreren Preisen ausgezeichneten VOX-Serie "Club der roten Bänder" gewonnen werden. Auf dem Regiestuhl nahmen Peter Gersina, Nina Wolfrum und Edzard Onneken Platz. Gedreht wurde unter anderem in Beelitz in Brandenburg.

Verpasste Folgen von "Milk & Honey" gibt es zum nachträglichen Abruf online bei TV NOW.