Die Beet-Brüder

Schlaraffenland für den Landschaftsgärtner

Mit Bett-Bruder Ralf Dammasch gehen die Glücksgefühle durch

Ralf und Gunnar in Ekstase
Ralf und Gunnar in Ekstase Mit Ralf gehen die Glücksgefühle durch 01:25

Ralf im Wunderland

Ralf und seine Beet-Brüder brauchen für eine Baustelle Material – vor allem sucht er nach den passenden Balken. Glücklicherwiese gibt es einen Zimmermann in Köln Zündorf, der eine komplette Lagerhalle voller Zeug hat. „Das hab ich noch nie erlebt, dass man so eine Auswahl hat. Das ist für uns ein absolutes Highlight.“ Auch sein Kumpand Gunnar ruft freudig aus: „Das ist der Hammer“. So viel Ekstase gibt’s natürlich auch im Video zu sehen.

Eine Predigt von Pater Ralf

Und in der Lagerhalle gibt es noch viel mehr zu entdecken. Alte Tischplatten, die für den Garten umgearbeitet werden können, alte Schränke und Ralfs absolutes Highlight: eine alte Kanzel. Da würde er auch gerne mal ein wenig predigen scheint’s. „Das ist mein ewiger Traum“, freut sich der Gärtner. „Du brauchst bald ‘ne Leine“, feixt Gunnar. „Was ist denn los mit dir, du wuselst hier rum“, „Wie ein Jüngling auf Jungfernfahrt“, ergänzt Ralf und meint weise: „In meinem Alter muss man sich mit dem an Freude zufrieden geben, was altes Holz so bietet.“ Das war doch schon fast eine Predigt, oder?


Die ganze Sendung findet ihr natürlich auch auf TVNOW

(apa)