Kitchen Impossible

Da gackern die Österreicher

Tim Mälzer verkackt die Salzburger Nockerln bei Kitchen Impossible

Tim Mälzer gönnt sich einen Anfängerfehler
Tim Mälzer gönnt sich einen Anfängerfehler Da kann man nur noch lachen 02:27

Das weiß doch jeder Azubi - in Österreich.

Das kommt davon, wenn man sich zu sicher ist. Erst lässt Tim Mälzer seinen Kompagnon Tim Raue bei der Weihnachts-Edition von „Kitchen Impossible“ die ganze Arbeit machen, dann versemmelt er auch noch das Dessert. Sehr zur Schadenfreude der beiden österreichischen Köche Konstantin Filippou und Sepp Schellhorn. Was die zwei Spaßvögel so zum Gackern bringt, seht ihr im Video.

Das Einmaleins der Physik sollte auch ein Starkoch beherrschen

Was macht der Hamburger TV-Koch eigentlich bei unsern südlichen Nachbarn? Sepp Schellhorn und Konstantin Filippou jagen Tim Mälzer und Tim Raue ins Salzburger Land, wo man das Vaterunser zum Großglockner und zu Hermann Maier zu beten hat. Dort warten mit Rudi und Karl Obauer zwei Brüder und echte Kochgrößen der österreichischen Küche auf die beiden. Tim und Tim sollen das traditionelle Weihnachtsmenü der Brüder nachkochen. Das Dessert ist Tim Mälzers Aufgabe.

Nichts leichter als das, denkt sich der selbstbewusste Hamburger Starkoch, der Salzburger Nockerln „auf der linken Arschbacke“ machen kann. Von wegen. Das Gelächter ist bei Österreichern sonst nur so groß, wenn sie deutschen Touristen die Rechnung fürs Abendessen bringen dürfen. Herr Mälzer hat es nämlich versäumt, das Geschirr anzuwärmen, damit die Nockerln nicht am Boden ankleben. So kann man sich und sein Land blamieren.

Ob das Länderduell Deutschland-Österreich damit entschieden ist, seht ihr auf RTL+. (awe)

Ist Mälzer altersmilde?

Wie wichtig ist ihm der Sieg?

Ist Mälzer altersmilde?