Mittwochs 20:15 & 21:30

Outlander

Outlander: Ed Speleers spielt Stephen Bonnet

Stephen Bonnet (Ed Speleers)
3 596644.jpg © MG RTL D / © 2018 Starz En

Ed Speleers spielt Stephen Bonnet

Edward "Ed" John Speleers wurde am 7. April 1988 im englischen Chichester geboren. Sein Filmdebüt feierte er 2006 direkt mit der Titelrolle in "Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter". Ohne große schauspielerische Erfahrung setzte er sich gegen die Konkurrenz durch und ebnete so mit gerade einmal 18 Jahren seine Schauspielkarriere. Es folgten Auftritte in TV-Serien wie "Echo Beach" (2008) und "Moving Wallpaper" (2008). 2010 stand Speleers für eine Hauptrolle in dem Fernsehfilm "Witchville" vor der Kamera und war mit "Deathless" (2011) und "The Ride" (2011) zudem in mehreren Kurzfilmen zu sehen, bevor eines der wichtigsten Engagements seiner bisherigen Karriere folgte. Von 2012 bis 2014 verkörperte er die Rolle des Jimmy Kent in der mit drei Golden Globes ausgezeichneten Serie "Downton Abbey". Nach seinem Erfolg in der britischen Serie war er 2015 in den Mini-Serien "Wölfe" und "Agatha Christie: Partners in Crime", dem Thriller "Howl – Endstation Vollmond"  sowie dem Drama "Remainder" zu sehen. 2016 verkörperte Speleers die Rolle des James Harcourt in "Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln". Der Film, in dem er neben Hollywood-Größen wie Johnny Depp und Helena Bonham Carter zu sehen ist, wurde unter anderem für einen Grammy und einen People’s Choice Award nominiert. Mit "Solange ich atme" (2017), "Zoo" (2018) und Lars von Triers "The House That Jack Built" (2018) folgten weitere Film-Engagements. In der vierten Staffel "Outlander" übernimmt Ed Speleers die Rolle des irischen Piraten und Schmugglers Stephen Bonnet.

Stephen Bonnet hatte kein leichtes Leben. Die Umstände haben ihn geprägt: Mit seinem Charisma nutzt er nur zu gerne die Gutherzigkeit anderer aus. Er ist ein skrupelloser Opportunist, der seine Bedürfnisse und Wünsche immer in den Vordergrund stellt. Als Schmuggler und Dieb ist Bonnet in der Neuen Welt bekannt und wird deshalb von den Behörden gesucht.