Aktuell nicht im Programm

Outlander

Outlander: Sophie Skelton spielt Claires und Jamies Tochter Brianna

Sophie Skelton wird bei "Outlander" bald als "Brianna" zu sehen sein
Sophie Skelton wird bei "Outlander" bald als "Brianna" zu sehen sein © Outlander/ VOX / Sony Pictures Television

Brianna Randall

Brianna ist die Tochter von Claire und Jamie Fraser. Das willensstarke und aufgeweckte Mädchen wächst im 20. Jahrhundert auf – unwissend darüber, wer ihr leiblicher Vater ist. Denn Claire zieht ihre Tochter gemeinsam mit ihrem ersten Ehemann Frank Randall in Boston groß.

Biografie Sophie Skelton

Sophie Skelton kam am 7. März 1994 als jüngstes von drei Kindern in England zur Welt. Schon im zarten Alter von vier Jahren betrat die Britin zum ersten Mal die Bühne, damals noch als Balletttänzerin. Seitdem wirkte sie in Theaterproduktionen wie "Les Miserables", "West Side Story" und "Mary Poppins" mit. Mit 15 Jahren wurde Skelton von einem Filmagenten entdeckt, weshalb sich ihre Arbeit auf das Schauspielen vor der Kamera fokussierte. Sie wirkte in diversen britischen TV-Serien wie "Casualty", der Sitcom "So Awkward", "Foyle's War", "Waterloo Road", "The Dumping Ground" und der Crime-Serie "Inspector Banks". Von 2013 bis 2015 spielte sie zudem, ebenso wie "Outlander"-Co-Star Sam Heughan, in der britischen Daily-Soap "Doctors" mit. Ihr Filmdebüt feierte sie 2014 in dem Feature "D-Day – Allein unter Feinden" an der Seite von Paul Harrison und Guy Wills. 2016 wurde sie beim California Women's Film Festival für ihre Darstellung der Hauptrolle in der Miniserie "Ren" in der Kategorie "Beste Schauspielerin" nominiert. Im selben Jahr stieg sie in die Produktion von "Outlander" ein, wo sie die Rolle der Brianna Randall verkörpert.