Ab 20.11. MI 22:00

Perfect Life

Perfect Life: Darstellerin Leticia Dolera spielt María Aguado

María Aguado (Leticia Dolera)
© TVNOW / © Telefónica Audio

​María Aguado, eine Zahnärztin in ihren Dreißigern, versucht als perfektionistisch veranlagte Frau, stets die Dinge fest im Griff zu haben. Sie ist mit ihrer Jugendliebe verlobt und hat bereits alles für eine gemeinsame Zukunft geplant. Doch ihre Pläne werden schlagartig zunichte gemacht; denn ihr Verlobter beendet kurzerhand die langjährige Beziehung – er erträgt ihre unflexible Art einfach nicht mehr. Aber nicht nur das: Nach einer durchzechten Nacht, in der sie ihre Trauer und ihre Wut vergessen wollte, steht ihr Leben noch mehr Kopf – María ist schwanger. Dieser Umstand stellt sie vor ihre bisher größte Herausforderung und bringt sie gleichzeitig dazu, ihre bisherige Lebenseinstellung von Grund auf zu überdenken und endlich loszulassen.

Biografie Leticia Dolera

Leticia Dolera wird am 23. Oktober 1981 in Barcelona geboren. Nach dem Besuch einer Schauspielschule in Los Angeles, steht sie das erste Mal mit 20 Jahren in dem Drama „Bellas durmientes“ (2001) vor der Kamera. Größere Bekanntheit erlangt Dolera vor allem durch die spanische Fernsehserie „Al salir de clase“, in der sie von 2000 bis 2002 die Rolle der Ángela verkörpert.

Seither folgen zahlreiche weitere Engagements. So ist sie in den Dramen „El otro lado de la cama“ (2002), „Imagining Argentina“ (2003) sowie auch in dem amerikanischen Independent-Film „Man Push Cart“ (2005) zu sehen, der anschließend drei Nominierungen für die Independent Spirit Awards erhält. Darüber hinaus übernimmt sie auch wiederkehrende Rollen in Fernsehserien wie „Hospital central“ (2004) und „Los Serrano“ (2005). Im weiteren Verlauf ihres beruflichen Werdegangs beginnt sie sowohl Drehbücher für Kurzfilme zu schreiben als auch immer öfter die Regieführung zu übernehmen. So vereint sie fortan die drei Bereiche Schauspiel, Regie und Drehbuch und stellt dieses Talent erstmals in ihrem spanischen Kurzfilm „A o B“ (2010) unter Beweis. Im Jahr 2015 zeigt sie sich für den Film „Requisitos para ser una persona normal“ (2015) erneut für alle drei Bereiche verantwortlich. Der Film wird beim Malaga Festival in den Kategorien „Beste neue Drehbuchautorin“, „Beste Fotografie“ und „Bester Schnitt“ ausgezeichnet. 2019 übernimmt Leticia Dolera die Titelrolle der María in der Fernsehserie „Perfect Life“ bei VOX. Zum wiederholten Mal führt sie hierbei den Zuschauern ihre Vielseitigkeit als Drehbuchautorin, Regisseurin und Schauspielerin erfolgreich vor Augen.