„Prince Charming“-Kolumne, Folge 3

Liebes-Monarchie! Warum gucken eigentlich alle nur auf den Prince?

Pascal, Martin, Manuel, Marco und Antonio beim Gruppen-Date - doch warum gucken eigentliche alle nur auf den Prince?
Pascal, Martin, Manuel, Marco und Antonio beim Gruppen-Date - doch warum gucken eigentlich alle nur auf den Prince? © TVNOW

Von Phillip Syvarth

Wäre ich da mitgerutscht? In Folge 3 lädt Prince Charming gleich zu drei Dates ein – doch beim ersten geht sein Charme irgendwo in den Fluten eines Wasserparks verloren. Trotzdem hängen sich alle Kandidaten an seinen Rockzipfel und fokussieren ihren Blick nur auf ihn. Das bringt mich ins Grübeln. Ich überlege, wie ich mich als Kandidat verhalten würde und plötzlich möchte ich den Männern am liebsten zurufen: „Jungs, ihr seid doch nicht vom Prince abhängig. Emanzipiert euch!“

Wie mein Kollege Tobias die neuesten Entwicklungen wohl auffässt? Seine Beobachtungen zur neuen Folge gibt’s hier zu lesen.

Unsexy: Dating im Quizshow-Format

Was plötzlich so entzaubernd auf mich gewirkt hat? Alles fängt mit einem Gruppendate an, auf dem Antonio, Kiril, Manuel, Marco, Martin und Pascal den Prince in einem Wasserpark treffen. Sie müssen in einer Art Quiz Fragen beantworten, um Nicolas aufs Folge-Date begleiten zu dürfen. Der Haken: Die Fragen drehen sich alle um Nicolas' Privat- und Gefühlsleben. Irgendwie selbstbezogen.

Während Antonio und Co. also erraten müssen, wo sich Nicolas gerne waxen lässt (Po) und welches Körperteil er an sich selbst nicht leiden kann (Nase), stelle ich fest, dass ich irgendwie kein Bock darauf hätte, die Fragen zu beantworten. Wie Schüler versuchen alle Jungs, beim Princen durch eine richtige Antwort Extrapunkte zu sammeln, während er den strengen Lehrer mimt. Komische Machtstrukturen für ein Date. Am Ende kommt nur Kiril weiter. Als die anderen in die Villa zurückkehren, erzählen sie fleißig von Nicolas‘ regelmäßigem Anal Waxing. „Ich war da schon schockiert“, urteilt Stripper Sebastian. „Ich dachte das wäre ein Prinz!“, echauffiert sich Sam. Aaron bringt es schließlich auf den Punkt: „Die wirkten alle total desillusioniert.“ Das gilt auch für mich - allerdings nicht wegen des Waxings. 

Prince Charming ist ein ... Schlingel!

Wo war nur die Triggerwarnung?! Beim Date mit Kiril kommt es dann zum größten Fremdschäm-Moment, den ich je erlebt habe. Dschungelcamp, Influencerin Gerda auf Liebessuche, „Bachelor in Paradise“ – alles nichts gegen den Moment, in dem Kiril anfängt zu flirten. Nachdem es zum Kuss kommt, meint er nämlich grinsend: „Du Schlingel!“ Wie bitte? Dann fässt er Nicolas an die Wange und küsst ihn erneut. Du Schlingel? Not hot.

Während sich die Boys im Haus also desillusioniert fühlen, schlägt Kirils' Herz schneller. Zum dritten Date darf dann Lars den Prince zum Bungee Jumping begleiten und auch er verguckt sich ordentlich: „Es war das schönste Date meines Lebens“, schwärmt er und man will ihm auch ein bisschen glauben.

Prince Charmings Geheimnisse schocken die Jungs
Prince Charmings Geheimnisse schocken die Jungs "Ich dachte, es wäre ein Prinz?!" 02:01

Emanzipiert euch endlich, Männer!

Insgesamt irritiert Folge 3 ordentlich. Denn als würde es sich um die Hetero-Variante des Formats handeln, richten alle Kandidaten wie konditioniert ihren Blick nur auf Nicolas – beinahe so, als hätten sie sich selbst vergessen. Warum beten alle den Prince so an, als wäre er der einzige Single-Mann in Griechenland? Der Druck, sich unbedingt vor dem Prince zu beweisen ist sogar so groß, dass Manuel vor lauter unglücklicher Verliebtheit anfängt zu weinen.

Auch für den Prince selbst scheint dieses unausgeglichene Verhältnis wie selbstverständlich. Er macht aus seiner Persönlichkeit ein Quiz für alle, erklärt den Kandidaten, dass sie sich für seine Gunst mehr anstrengen müssen und lässt Lars in eine Schlucht springen, damit der sein Interesse beweisen kann. Und die Jungs machen’s mit.

Ich persönlich würde Nicolas' „errogene Zone“ lieber selbst herausfinden, anstatt sie wie bei Günther Jauch zu erraten. Und ich würde mich nicht wie einer der Single-Herren bei „Die Bachelorette“ ans Rockzipfelchen von Nicolas hängen, wenn ich von 20 weiteren, sympathischen Single-Männern umgeben bin. Die Quiz-Show im Wasserparadies lässt die Löffelei von Dominic und Aaron daher nahezu wie einen emanzipierten Befreiungsschlag aussehen.

Ein eigenes Bild der Dating-Strukturen auf Griechenland kann sich jeder auf TVNOW machen. Dort gibt es jeden Mittwoch und exklusiv eine neue Folge zum Streamen. Die Geschehnisse rund um Nicolas und Co. werden anschließend im Podcast zur Show besprochen.