30 Jahre VOX

"Prominent"-Moderation: Constanze Rick blickt auf ihre Highlights zurück

Ihre unglaublichen "Prominent"-Erlebnisse
Ihre unglaublichen "Prominent"-Erlebnisse Constanze Rick 07:50

Dieser Vorspann war Kult: Constanze Rick, die vor ihrem Laptop sitzt und über ihre nächste Moderation grübelt. Von September 2006 bis März 2015 war sie Gesicht und Stimme von „Prominent“. Jetzt wird VOX 30 Jahre und natürlich wollen wir auf die Highlights aus diesen Jahren zurückschauen. Im Video verrät uns Constanze, warum Mariah Carey sie sogar persönlich anrufen ließ und warum Justin Bieber und sie nicht so gut miteinander konnten.

Constanze Rick: Ihre schönsten Erinnerungen

Sie hatte sie alle – zumindest vor der Kamera. Und so manches Interview hatte es in sich, erinnert sich Constanze Rick. Auch das Treffen mit Lady Gaga war für die Moderatorin eine Herausforderung. „Das Interview war der Horror“, erinnert sie sich. Denn die Sängerin schüttelte ständig den Kopf. „Ich sah immer nur diese Kopfschütteln und dachte: ’Ist denn jede Frage von mir so kacke?’“ Die Auflösung: Die Perücke der Diva saß schief und mit dem Kopfschütteln versuchte sie, die Frise zu richten.

Selbst den Vatikan machte Constanze unsicher. Das Interview mit Georg Gänswein, dem Privatsekretär des verstorbenen Papstes Benedikt XVI hatte Constanze drei Jahre lang vorbereitet. Der erste Geistliche auf dem Cover der „Vanity Fair“ war auch für „Prominent“ interessant. „Wenn einer der George Clooney des Vatikan ist, dann frag ich ihn auch danach.“ Und genau deswegen ist „Prominent“ für Constanze auch immer noch eine ganz besondere Zeit.

Auf RTL+ kann man sich natürlich die heißesten Promi-News bei „Prominent“ anschauen.

Laura Karasek räumt mit Halbwahrheiten auf

"Ich habe Diabetis"

Laura Karasek räumt mit Halbwahrheiten auf