MO 20:13

#VOXStimme

„Ich dachte, ich muss sterben“

Rapper Montez spricht bei #VOXStimme über seine toxische Beziehung

Montez spricht über seine toxische Beziehung
Montez spricht über seine toxische Beziehung #VOXStimme 01:59

Fast alle Songs von Montez handeln von der Liebe. Damit drückt der Rapper seine Gefühle aus. In der #VOXStimme spricht er über toxische Beziehungen und wie man diese seiner Meinung verhindern kann.

Montez bei #VOXStimme: Respekt und Kommunikation ist sehr wichtig

In seinem Song „Streiten“ rappt Montez über seine letzte Beziehung, die leider sehr toxisch gewesen ist. Doch für ihn ist klar, es gehören immer zwei dazu, als Opfer sieht er sich nicht. Die gegenseitige Abhängigkeit war seine größte Angst. Inzwischen sind Respekt und Kommunikation das Wichtigste für ihn. Eine Beziehung ist und bleibt harte Arbeit, doch für den 28-jährigen Sänger ist das die schönste Arbeit, die man machen kann.

Montez hat spanische Wurzeln und schreibt, inspiriert von Eminem, seit seinem 13. Lebensjahr eigene Songs. Seinen Durchbruch feiert der 28-Jährige im Jahr 2021 mit dem Lied „Auf und Ab“, das ihn nicht nur an die Spitze der Charts katapultiert, sondern auch in die Deutschrap-Playlisten. Dank seiner soften Raps ist er aktuell einer der erfolgreichsten Künstler in Deutschland.

2023 wird Montez in der Jubiläumsstaffel von „Sing meinen Song“ mit seinen soften Rap-Songs zu sehen sein. (nga)

Noch mehr #VOXStimmen gibt es hier

"Sing meinen Song" auf RTL+ anschauen