Freitags 20:15

Ready to beef: Martin Müller tritt gegen Sternekoch Tohru Nakamura an

Berliner Schnauze trifft auf japanische Höflichkeit

Bei "Ready to beef" trifft Berliner Schnauze auf japanische Höflichkeit. Der waschechte Berliner Martin Müller steht für eine Imbissküche auf Sterneniveau. Sein Kontrahent hat schon zwei Sterne: Tohru Nakamura. Das ist ein kulinarischer Wettstreit zweier völlig unterschiedlicher Philosophien: Regionale Klassiker gegen japanische Aromen, hippes Neukölln gegen schickes Schwabing. Wer behält die Nerven und kann den „Beef“ für sich entscheiden?

Tohru Nakamura: Der frisch gebackene „Koch des Jahres“

Klassische europäische Haute Cuisine gepaart mit japanischen Akzenten bietet Tohru Nakamura mit seinem Team im Münchener Restaurant "Werneckhof by Geisel". Jetzt wagt er sich gemeinsam mit Sous Chef Dominik Schmid und Chef-Patissier Thies Henkel zu "Ready to beef".

Aber es gibt noch einen Grund, auf das Duell gespannt zu sein. Mit gerade einmal 36 Jahren gewann Tohru Nakamura Anfang November 2019 die Auszeichnung „Koch des Jahres“. Es ist die höchste Auszeichnung, die der Gault Millau zu vergeben hat.

Das ist Tohru Nakamura mit seinem Team
Das ist Tohru Nakamura mit seinem Team Sie treten bei "Ready to beef" an 01:41

Martin Müller bietet Berliner Klassiker auf Sterneniveau

Berliner Klassiker in neuem Gewand bietet Martin Müller mit seinem Team im Berliner Restaurant "TISK". Jetzt wagt er sich gemeinsam mit Küchenchef Kristof Mulack und Koch Tim Chapusot zu "Ready to beef".

Das ist Martin Müller mit seinem Team
Das ist Martin Müller mit seinem Team Sie treten bei "Ready to beef" an 01:34

„Ready to beef“ im TV und bei TVNOW anschauen

Das Duell zwischen den Teams von Tohru Nakamura und Martin Müller gibt es am Freitag, den 22. November, ab 20:15 Uhr bei uns im TV und parallel im Livestream bei TVNOW zu sehen. Bei TVNOW könnt ihr euch bereits jetzt die gesamte Staffel „Ready to beef“ in der BOX anschauen.