Exklusiv auf TVNOW

Ready to beef: Viktoria Fuchs und Alexander Wulf treten im Staffelfinale gegeneinander an

Viktoria Fuchs vs Alexander Wulf
Viktoria Fuchs vs Alexander Wulf © Foto Seven, Pervin Inan-Serttas, Viktoria Fuchs vs. Alexander Wul, TVNOW / Pervin Inan Sertas

Wildküche vs russische Heimatküche

Zum Staffelfinale lässt Tim Mälzer zwei Vertreter besonders unterschiedlicher Kochstile gegeneinander antreten: Viktoria Fuchs steht für eine ausgezeichnete Wildküche mit asiatischen Einflüssen. Ihr Kontrahent Sternekoch Alexander Wulf ist bekannt für seine filigrane, russische Heimatküche. Zum Staffelfinale gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwei exzellenter Kochteams!

Viktoria Fuchs kocht im Familienbetrieb

Asiatische Interpretationen von Wildgerichten bietet Viktoria Fuchs (28) mit ihrem Team im Restaurant "Spielweg" in Münstertal (Baden-Württemberg). Jetzt wagt sie sich gemeinsam mit Sous Chef Christoph Allmann und Chef Entremetier (Spezialköching für Suppen und Zwischengerichte) Lisa Zitzke zu "Ready to beef".

Viktoria Fuchs ist am 02.08.1990 geboren. Bereits in ihrer Kindheit verbringt sie die Zeit am liebsten in der Küche des familieneigenen Hotels und Restaurants "Spielweg" im Münstertal inmitten des Südschwarzwalds. Das Hotel mit dem dazugehörigen Restaurant befindet sich seit sechs Generationen im Besitz der Familie Fuchs. Im Jahr 2008 absolviert sie ihre Kochlehre im Restaurant "Hirschen" in Sulzburg bei Zwei-Sterne-Köchin Douce Steiner. Nach weiteren Stationen im Restaurant "Le Canard" in Hamburg bei Sterne-Koch Ali Güngörmüs, im Restaurant "Landhaus St. Urban in Narath/Wald sowie im Restaurant "Luce d’Oro" auf Schloss Elmau, führt sie der Weg zurück in den Schwarzwald. Dort übernimmt sie ab 2015 gemeinsam mit ihrer Schwester die Leitung des Familienbetriebs. Die Küche des Restaurants "Spielweg" ist daher im wahrsten Sinne des Wortes ihr Zuhause.

Das ist Viktoria Fuchs mit ihrem Team
Das ist Viktoria Fuchs mit ihrem Team Sie treten bei "Ready to beef" an 01:46

Alexander Wulf wurde mit einem Michelin-Stern und 17 Gault-Millau Punkten ausgezeichnet

Russisch inspirierte Küche mit französischen Einflüssen bietet Alexander Wulf (36) mit seinem Team im Restaurant "St. Jacques" im nordrhein-westfälischen Heinsberg. Jetzt wagt er sich gemeinsam mit Sous Chef Marcel Kokot und Patissier Manuel Sanz zu "Ready to beef".

Alexander Wulf wird 1982 in Krasnojarsk, in Russland geboren. Das Kochhandwerk erlernte er über die Jahre insbesondere bei den Sterneköchen Joachim Wissler, Dieter Müller und Nils Henkel, die sich alle bereits drei Sterne im Guide Michelin erkocht haben. Die bekanntesten Stationen des Kochs mit russischen Wurzeln umfassen in Deutschland die Drei-Sterne-Restaurants "Schloss Lehrbach" und "Schloss Bensberg" in Bergisch Gladbach. Als Jungkoch lernt er 2004 Ronny Scheiber im Gourmet-Restaurant "St. Jaques" in Heinsberg kennen, mit dem er gemeinsam seit 2015 die Leitung für das Restaurant und für die "Burgstuben Brasserie" in Heinsberg übernimmt. Damit tritt er als Nachfolger in die Fußstapfen von Gourmet-Koch Rainer Hensen der die beiden Restaurants 32 Jahre lang bewirtet hat. Bereits im ersten Jahr erhält er dafür seinen ersten Michelin-Stern und wird zusätzlich mit 17 von 20 Punkte im Gault-Millau ausgezeichnet.

Das ist Alexander Wulf mit seinem Team
Das ist Alexander Wulf mit seinem Team Sie treten bei "Ready to beef" an 01:40

Wir zeigen das Duell zwischen Viktoria Fuchs und Alexander Wulf am Freitag, den 20. Dezember, um 21:15 Uhr. Bei TVNOW stehen alle Folgen der Staffel zum Abruf bereit.