MO - FR. 16:00

Salonfähig - Wer macht schöner?

"Es ist gewöhnungsbedürftig"

Salonfähig: Stefans Lockenmähne trifft nicht den Geschmack von Konkurrentin Alevtina

Die Kosmetikerin bekommt Locken mit Halt
Die Kosmetikerin bekommt Locken mit Halt Volumen pur für Alevtina 08:07

Es geht in das lebendige Hamburger Schanzenviertel

An Tag drei lädt Stefan in seine "Schnitt Ecke". Der 60er-Jahre-Salon befindet sich mitten in der Hamburger Sternschanze und ist eine wahre Kiez-Institution. Die Einrichtung im 50m² großen Laden stammt noch von Stefans Vater, der ebenfalls Friseur war - freitags wird ab 15:00 Uhr Musik aufgelegt. Zwischen alten Barberstühlen und Trockenhauben verhilft Stefan seiner Kundschaft zu Rockabilly-Mähnen und Föhnfrisuren à la Doris Day.

"Ich muss mich an die neue Frisur gewöhnen"

Alevtina steht schon als nächste in den Startlöchern. Sie bekommt eine Lockenfrisur mittels Trockenhaube. Nach dem Waschen der Haarmähne kommt eine Ladung Schaum in Alevtinas Haare. Nun kann das Wickeln der Locken beginnen. Zimperlich geht der Kult-Friseur dabei nicht gerade mit den Wicklern und Nadeln vor. Dafür ringt sich die verzweifelte Kundin ein gezwungenes Lächeln ab. Jetzt kommt die Trockenhaube, die Stefan von seinem Vorgänger übernommen hat, zum Einsatz. Alevtina traut der antiken Haube nicht. „Es wird langsam zu warm“, stellt sie fest. Auch das Ergebnis beäugt die Kosmetikerin kritisch ...

Wie wirkt sich das auf Stefans Punkte aus? Das und vieles mehr erfahrt ihr in voller Länge auf TVNOW.

Wo landen Ines und Nicole?

Die letzte Punktevergabe

Wo landen Ines und Nicole?