MO - FR 16:00

Die schönste Braut

Ein Song, den das Schlager-Talent ihrem Mann widmete

Schlagerstar Sonia Liebing für "Die Schönste Braut" - mit der rührenden Ballade „Für die Ewigkeit“

Sonia Liebing: "Mein Mann ist meine größte Schwäche"
Sonia Liebing singt die Trailermusik für "Die schönste Braut" © Sandra Ludewig, SpotOn

Sonia Liebing scheint für den Schlager geboren zu sein

„Ich werde noch ‘ne Schippe drauflegen“ verspricht Sonia Liebing für ihr zweites Album „Absolut“, welches am 25. September erscheinen wird. Der erfolgreiche Single-Vorbote „Ich will mit dir (nicht nur reden)“ gibt davon bereits einen guten ersten Eindruck, da der Titel nur so vor Lebensfreude und Energie sprüht. Trotzdem war es eine starke Ansage von Sonia, wenn man bedenkt, dass bereits seit letztem Jahr niemand mehr im Schlager an ihr vorbeikommt. Ihr Debütalbum „Wunschlos glücklich“ setzte bereits neue Maßstäbe für Newcomer und sie tourte und begeisterte deutschlandweit die größten Hallen mit ihren Live-Auftritten u.a. bei der „Schlagernacht des Jahres“-Tour. Außerdem hatte sie dieses Jahr bereits wochenlang einen sehr erfolgreichen Airplay-Hit gemeinsam mit DJ Herzbeat und der modernen, frischen Single „Maybe“. 

Klassischer Schlager mit einer Prise Modernität und Leichtigkeit

Sonia Liebings wahrhaftige Liebe für Schlager merkt man auf ihrem Album „Absolut“ in jedem einzelnen Song. Denn diesmal hat der Star ihre eigene Geschichte, ihren Alltag und Gefühle eben mit ihrer großen Liebe zum Schlager gemixt: „Die Geschichten vom jetzigen Album sind meine Geschichten. Ich erzähle über meine Kinder, meine Kindheit, meine Eltern.“ Diese Offenheit führt zu großen Emotionen, die sie zusammen mit ihren Produzenten Armin Pertl, Felix Gauder und Hubert Molander zu Papier gebracht hat. Für Produzent Armin Pertl ist es die zweite Zusammenarbeit mit Sonia: „Wir sind halt beide Jungfrauen, das passt einfach.“ scherzt er und ergänzt „Der ‘rote Faden’ ist immer Sonia. Wir haben eine gemeinsame Handschrift entwickelt und in kleinster Detailarbeit Unikate erschaffen, die alle für Sonia, ihre Stimme und ihre Persönlichkeit gemacht sind.“ Dabei findet man Einflüsse aus dem Pop,- Gospel,- und House-Bereich wieder, allerdings immer sehr dezent, sodass es weiterhin klassischer 100 Prozent-Schlager ist, aber mit einem Tick Modernität und Leichtigkeit.

Songs wie "Mutterherz" und "Für die Ewigkeit" widmete Sonia Liebing ihrer Familie

Thematisch ist das Album „Absolut“ nicht nur absolut Sonia, sondern auch absolut nahbar. Es ist emotional, nachdenklich, fröhlich, mutig, frech und offen. In den meisten Zeilen von Sonia kann man auch Teile von sich selbst wiederfinden. Das Album beinhaltet ganz persönlichen Songs wie: „Alles nochmal“ und „Denn eines Tages vielleicht“ eine Coverversion von Wolfgang Petrys Klassiker. Denn genau diesen Song hat Sonia damals selbst nach der Trennung ihrer Eltern immer gehört und gehofft, dass sie wieder zusammenfinden.

Noch emotionaler wird es bei dem Song „Mutterherz“ – ein Song über die Liebe. Der Song ist die Liebeserklärung an ihre beiden Kinder: die sechsjährige Sophia und neunjährige Emilia. In den Zeilen von „Für die Ewigkeit“ besingt Sonia dann ihren Mann, mit dem sie bereits seit 15 Jahren durchs Leben geht. 

Im zweiten Album der Schlager-Künstlerin findet auch Themen wie „Selbstliebe“ und „Selbstbewussten“ einen Platz. Diese hört man u.a. in den Titeln „Eine muss es tun“ und „Wo der Pfeffer wächst“. Und nicht zu vergessen sind natürlich die „typisch Sonia“, fröhliche und freche Up-Tempo-Nummern wie „Absolut“ oder „Küss mich“. 

„Meine Musik ist das totale Leben"

Sonia Liebing bringt es auf den Punkt: „Meine Musik ist das totale Leben irgendwie. Keine Phantasie, sondern Geschichten, die das Leben schreibt – emotional, frech, fröhlich.“ Und genau das ist das Besondere an dem Album. Es bringt für jede Stimmung, für jedes Gefühl die passenden Zeilen und Musik. 

„Emotional, mutig, nachdenklich und fröhlich“ ist auch die erste Brautkleider-Anprobe. Der erste Schritt in ein neues Leben, ein Leben voller Liebe – „Für die Ewigkeit“. Mit dieser musikalischen Liebeserklärung an ihrem Ehemann möchte Sonia Liebing auch anderen Frauen zeigen, dass die eigene Familie das einzige ist, was im Leben wirklich zählt.

Hier könnt ihr in das Album reinhören

Mehr zu „Die schönste Braut“ findet ihr auf TVNOW.

Die Braut will natürlich aussehen

Adelinas Styling

Die Braut will natürlich aussehen