MO - FR I 15:00

Shopping Queen: Anni hat noch ganz viel Zeit

Guido: "Die Bonner sind gut organisiert"
Guido: "Die Bonner sind gut organisiert" Anni hat noch ganz viel Zeit 01:52

Guido ist vom Zeitmanagement beeindruckt

An Tag fünf bei "Shopping Queen" geht Kandidatin Anni gemeinsam mit ihrer Freundin Yvonne, von ihr liebevoll "Ypfy" genannt, auf große Einkaufstour. Als die beiden am Ende des Tages beim Friseur landen, ist Designer Guido Maria Kretschmer sehr beeindruckt, denn Anni hat noch über eine Stunde Zeit übrig.

Anni und Ypfy sind ein Dreamteam für Guido

"Shopping Queen"-Kandidatin Anni geht an ihrem Tag gemeinsam mit ihrer guten Freundin Ypfy einkaufen. Guido Maria Kretschmer findet die beiden Mädels sehr sympathisch. Vor allem Shoppingbegleitung Ypfy hat es ihm angetan. "Ich glaube, die Ypfy ist eine perfekte Freundin. So eine wie die Ypfy wünsche ich jedem", meint der Designer. "Sie ist an deiner Seite, die lacht süß, auf die kannst du dich verlassen, und wenn du krank bist, bringt sie dir Hühnersuppe."

Gemeinsam haben Anni und Ypfy den Tag bei "Shopping Queen" erfolgreich hinter sich gebracht und sind nun beim Friseur angekommen. Anni möchte eine neue Frisur, Make-up und lackierte Nägel für ihren Auftritt auf dem Catwalk. Dafür hat sie noch eine Stunde und zwei Minuten Zeit. Guido Maria Kretschmer ist beeindruckt. "Das ist doch sehr außergewöhnlich, dass wir in dieser Woche so oft so viel Zeit hatten", stellt der Designer fest. "Das kennen wir bei 'Shopping Queen' gar nicht. Mensch, sind die Bonner organisiert."

Anni hat sich ein dunkles Stirnband gekauft und möchte das auf jeden Fall in ihre Frisur einbauen. Star-Designer Guido Maria Kretschmer ist allerdings etwas skeptisch. "Ich bin kein Fan von dem Stirnband", gesteht er.

Gespannt, ob Anni mit ihrem Look dennoch punkten kann und beim Friseur auch nichts mehr schief geht? Dann schaut euch die Folge in voller Länge schon jetzt bei TV NOW an!

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guidos beste Sprüche aus Berlin

Rettungsboot oder Schuh?

Guidos beste Sprüche aus Berlin