Guidos Shopping Queen des Jahres

Shopping Queen des Jahres 2017: Annes Kleid ist dem Motto nicht angemessen

Anne und Monica Ivancan gehen shoppen

"Shopping Queen"-Kandidatin Anne und ihre prominente Begleitung Monica Ivancan müssen einen Look rund um eine schwarze Gürteltasche von "Gucci" mit Tiernieten und Gold-Details kreieren. Das It-Piece soll natürlich im Fokus stehen und kraftvoll und farbig soll's bestenfalls auch noch werden. Die "Shopping Queen des Jahres 2017"-Krone bekommt "frau" eben nicht so einfach geschenkt.

Guido: "Platter geht's nicht"

Im ersten Laden haben sich die beiden nach einem wahren Ankleide-Marathon einen tiefdunkelgrünen Anzug mit stilisierten Pfauenfedern im Pyjama-Look zurücklegen lassen. Knapp drei Stunden bleiben Anne und Monica jetzt noch. Auf ins nächste Geschäft. In einem Designer-Second-Hand-Laden probiert Anne zuerst eine Lederhose und ein zum Bandeau gebundenes Gucci-Tuch an. Zu nackt. Der erste Versuch ein passendes Outfit zum Motto „Perfect Match - Zeige uns, wie gut du mit deinem Designer-It-Piece zusammenpasst“ zu finden ist gescheitert. Vielleicht kann ein rotes Strickkleid jetzt den modischen Vogel abschießen.

Monica wartet gespannt vor der Kabine. "Femme fatal", begeistert sie sich, als Anne sich im engen "Karen Miller"-Kleid zeigt. Die Gürteltasche steht im Fokus, keine Frage. Auch die schwarzen Lackpumps von "Louboutin" sehen toll aus. Monica gefällt der Look und sie findet, das Kleid steht Anne sehr gut. Das kann der Modemacher nicht nachvollziehen: "Das würde ich nicht machen. Platter geht's nicht." Die Latte würde für das Outfit viel zu hoch liegen. „Wenn sie das macht, ist sie raus. Dann ist sie sofort aus der Liga raus. Dann kann sie New York vergessen.“

Verpasste Sendung könnt ihr euch bei TV NOW in voller Länge ansehen.

Christina ist "Guidos Shopping Queen des Jahres"

Konfetti & Krone im Finale

Christina ist "Guidos Shopping Queen des Jahres"