MO - FR 15:00

Shopping Queen: Ein Paillettenteil kommt selten allein

Pailletten kann man nie genug haben

Mona könnte sich jetzt entspannt im Shoppingbus zurücklehnen. Sie könnte sich in aller Seelenruhe zum Friseur chauffieren und mit anderthalb Stunden Restzeit in Zeitlupe frisieren und schminken lassen. Sie könnte theoretisch sogar noch einen Stopp in der nächstgelegen Bar einlegen und auf ihren bisherigen Shoppingerfolg anstoßen. Ihr Outfit zum Motto "Glanzleistung - strahle in deinem neuen Teil mit Pailletten!" ist nämlich eigentlich komplett. Doch Mona ist noch nicht zufrieden mit ihrer Paillettenausbeute.

Letzter Laden, letzte Hoffnung

Schon im ersten Laden hat Berlins Montagskandidatin ein Kleidungsstück gefunden, das über und über mit Pailletten bestückt ist. Noch ein paar andere Dinge, Accessoires, Schuhe und Schmuck dazu und der Look war bereits vollständig. Doch auf der Zielgeraden Richtung Friseur verkündet Mona im Shoppingbus, dass sie noch einen anderen, "letzten Laden" ansteuern will. Vielleicht findet sie da ja noch ein besseres Teil mit Pailletten. Absolut überzeugt sind sie und Shoppingbegleiter Philip von ihrem erstbesten Paillettenfund nämlich noch nicht. 

Im Geschäft angekommen, klärt Mona die Verkäuferin also über ihr Problem auf. "Ich habe schon ein Outfit. Das klingt jetzt total bescheuert, es tut mir Leid. Aber ich bin noch nicht so ganz zufrieden." Die Verkäuferin soll Mona zeigen, was sie ihr so an Pailletten-Unterteilen anbieten kann. Viel ist das allerdings nicht, um genau zu sein sogar nur ein einziges Teil. Ob ausgerechnet das den Nagel auf den Kopf trifft? Guido Maria Kretschmer hat sich seine Meinung schnell gebildet...

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Bei der Konkurrenz kommt nicht Canans kompletter Look gut an

"Bis hierhin finde ich alles ganz toll"

Bei der Konkurrenz kommt nicht Canans kompletter Look gut an