MO - FR | 15:00

Shopping Queen: Findet Moerf ihren Traummann bereits während des Shoppens?

Ein süßer Verkäufer

Die 24-Jährige Moerf muss diese Woche als erste Kandidatin in Berlin einen Look zum Motto "Frühlingserwachen - Bringe deinen Schwarm mit einem sexy Look in Wallung!" shoppen. Nachdem die Studentin im ersten Laden nichts Passendes für sich gefunden hat, hofft sie auf Erfolg im zweiten Geschäft. Hier wird die Outfit-Suche dann vorerst mal zur Nebensache. Der Grund: Ein charmanter junger Verkäufer.

Guido: "Ach guck mal, der flirtet schon"

Guido Maria Kretschmer spürt ein Knistern zwischen Moerf und dem charmanten Verkäufer.
Star-Designer Guido Maria Kretschmer spürt ein gewisses Knistern zwischen Moerf und dem charmanten Verkäufer.

Schon ein wenig verzweifelt kommt die 24-jährige Studentin zusammen mit Shopping-Begleiterin Brigitte im zweiten Geschäft an. Dort werden die beiden hübschen Frauen sofort von einem charmanten Verkäufer in Empfang genommen. Star-Designer Guido Maria Kretschmer ist sich sicher: "Den kennen wir auch, den Mann. Da waren wir auch schon mal."

Während Moerf dem Verkäufer noch ihre Vorstellungen von einem "verspielten Outfit" vorträgt, ist Guido in seinen Gedanken-Gängen schon einen Schritt voraus. Er denkt weniger an Moerfs Outfit, sondern viel mehr an einen möglichen Lebenspartner für die 24-Jährige: "Der wär' doch auch ein Guter für sie, oder nicht." Die Single-Frau ist sich nur unsicher, ob im Laden auch ihre Größe verfügbar ist.

Der charmante Mann scheint genau zu wissen, was Frauen in diesem Moment hören möchten: "Was ist deine Größe? 28?" Auch Guido ist begeistert: "Ah, er ist charmant." Der Fashion-Designer hat schon eine neue Love-Story vor Augen: "Ach guck mal, der flirtet schon. Läuft doch. Stell dir mal vor, das wäre doch cool, die macht als Single mit und am Ende der Sendung ist sie dann mit ihm zusammen."

Aber neben dem Flirten muss natürlich auch ein guter Look gefunden werden. Hierfür wünscht sich die 24-Jährige etwas im "Over Size-Stil". Da schon beim Flirten viel Zeit verstrichen ist, macht Moerf jetzt kurzen Prozess. Lediglich eine Bluse und einen rosa Pullover nimmt sie mit in die Kabine.

Diese Kombination kommt bei Guido gar nicht gut an: "Ne, meins ist es nicht, bei aller Liebe. Ja da würd' ich denken: 'Alles klar, das ist zusammen gefummelt. Das kannst du Zuhause tragen, wenn die Verwandtschaft kommt und selbst dann ist es nicht gut'." Die beiden jungen Frauen kann das Outfit allerdings auch nicht sonderlich überzeugen. Somit muss Moerf wohl im nächsten Laden auf ein passendes Teil hoffen. Wird die 24-Jährige noch einen perfekten Look für den Laufsteg finden? Und gibt es ein Happy End für sie und den charmanten Verkäufer?



SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guidos beste Sprüche aus Regensburg

Kuschel-Kracher am Kaminfeuer

Guidos beste Sprüche aus Regensburg