MO - FR | 15:00

Shopping Queen: Greift Kandidatin Sandra aus Hannover komplett daneben?

Sandra hat Schwierigkeiten etwas zu finden

"Shopping Queen" an Tag vier in Hannover. Sandra sucht einen Look zum Motto "Fesche Wäsche - Zeige, was der Lingerie-Look alles kann!". Nachdem die Verkäuferin der 27-Jährigen keine große Hilfe ist, greift Sandra zu einem Kleidungsstück, das Guido ans Rotlichtmilieu erinnert.

Guido: "Das sieht aus wie eine Prostituierte"

Sandra betritt mit Shopping-Begleitung und Freund Sascha das erste Lingerie-Geschäft. Gleich spricht sie die Verkäuferin an und erklärt ihr detailliert, was das Motto der Woche ist. Als Guido die Frau sieht, ist er sich sicher: "Die weiß genau, wie es geht. Das ist eine klassische Fachkraft."

Doch im nächsten Moment wird klar, dass er mit dieser Einschätzung wohl etwas zu optimistisch war. Denn die Verkäuferin zeigt Sandra einen klassischen, extrem dezenten Body. "Das ist aber sehr Unterwäschemäßig", stellt die Body-Bloggerin fest. "Die hat das leider nicht verstanden", muss auch Guido zugeben. Und auch der nächste Vorschlag der Verkäuferin trifft ganz und gar nicht das Thema.

Doch dann findet Sandra selbst einen weißen Morgenmantel, der ein "Highlight" für sie ist. Aber auch damit kann sich Guido so gar nicht anfreunden. "Ein Highlight ist das gar nicht für mich", meint der Modedesigner. "Das sieht aus wie eine Prostituierte. Seien wir doch mal ehrlich." Sandra will den Mantel jedoch auf jeden Fall anprobieren. Wird sie sich wirklich für ihn entscheiden?

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Mit DIESER Summe hatte Andrea nicht gerechnet

Böse Überraschung an der Kasse

Mit DIESER Summe hatte Andrea nicht gerechnet