MO - FR | 15:00

Shopping Queen: Halb Begeisterung, halb Entsetzen – auch Guidos Motto "macht mal halblang" in Hamburg

Guido hat zumindest eine Hamburgerin glücklich gemacht
Guido hat zumindest eine Hamburgerin glücklich gemacht Lisa: "Das ist MEIN Motto" 02:32

Moin, Moin, Motto!

"Erstmal anstoßen", befiehlt Laura – und dann kann die neue "Shopping Queen"-Woche starten. Vier weitere, modebegeisterte Hamburgerinnen haben es sich bei der Montagskandidatin auf der Couch gemütlich gemacht und warten darauf, dass Star-Designer Guido Maria Kretschmer ihnen eine hoffentlich frohe Botschaft überbringt. Zwar glaubt Guido nicht, dass alle fünf Nordlichter sein Motto sofort lieben werden, "aber es ist bestimmt nicht verkehrt", hofft der Modeexperte.

Ein mittellanger Rock sorgt für mittelmäßige Begeisterung

"Sommerliche Patellfarben" würde sich Kerstin wünschen, Lisa hätte nichts gegen ein rockiges Motto. Doch damit genug der Wünsche und Spekulationen. Laura drückt endlich die Play-Taste, woraufhin Guidos Konterfei auf dem Fernsehbildschirm verkündet: "Mach mal halblang – zeige uns dein stylisches Outfit mit deinem neuem Midi-Rock!"

Damit erst gar keine Missverständnisse aufkommen, erklärt der Star-Designer auch sofort, was genau er sich von den Hamburger "Shopping Queen"-Anwärterinnen auf dem Catwalk wünscht. Die korrekte Länge eines Midi-Rocks befindet sich "genau in der Mitte" zwischen Mini- und Maxi-Rock. Und um noch konkreter zu werden, erläutert Guido: "Eine Hand unter dem Knie bis zur Mitte der Wade." Keine Frage, dass Kerstin und Petra sofort Hand an ihre eigenen Beine anlegen. Den richtigen Maßstab kennen sie nun also, doch wie gefällt den Hamburgerinnen das Motto denn überhaupt?

"Warum Guido? WARUM?"

Shopping Queen in Hamburg: Midi-Rock
Das Motto ist Schuld: Auch Julias, Kerstins und Petras Enthusiasmus "macht mal halblang". © VOX

"Das ist MEIN Motto", jubelt die 24-jährige Lisa, steht mit ihrer Freude allerdings ziemlich alleine da. "Ich bin nur 1,50 Meter", jammert nämlich Laura und wird sogleich von Kerstin unterstützt. "Das ist genau mein Problem. Damit sieht man total klein aus", schließt sie sich Lauras Sorge an.

"Warum Guido? WARUM?", stellt Laura den schuldigen Modeschöpfer verzweifelt zur Rede. Zu allem Übel müssen sie und Leidensgefährtin Kerstin sogar als erste Kandidatinnen shoppen gehen. Für die strahlende Lisa hingegen wäre das kein Problem. "Ich habe schon zehn Millionen Ideen", verkündet die Freitagskandidatin voller Vorfreude.

Wie sich Laura und Lisa, die ersten beiden Kandidatinnen dieser Woche, beim Shoppen schlagen, könnt ihr schon jetzt im Pre-TV bei TV NOW sehen.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
"Wir suchen was Aufälliges mit dickem Namen"

Priscilla will auf dicke Hose machen

"Wir suchen was Aufälliges mit dickem Namen"