MO - FR | 15:00

Shopping Queen: Kommt es zum Streit zwischen Susanne und ihrer Shopping-Begleitung?

Susanne setzt in der Beratung auf eine fast Unbekannte

Am Freitag darf auch die letzte Kandidatin von "Shopping Queen" in Wien losziehen, um einen Look zum Motto "Einfach Spitze! Sei der Hingucker in deinem weißen Sommerkleid!" zu kaufen. Susannes Freundin musste als Shopping-Begleitung spontan absagen. Dafür berät die 49-Jährige heute eine neue Bekannte, mit der sie vor drei Wochen beim Shoppen ins Gespräch gekommen war. Wird Susanne es am Ende bereuen, eine Person, die sie nicht richtig kennt, mit zum Einkaufen genommen zu haben?

Susanne: "Was hast du gegen meine Arme?"

Susanne wünscht sich ein langes Kleid. Die Verkäuferin des ersten Ladens hat aber nur etwas Knielanges da, was sie der Restaurateurin zeigen kann. "Das ist aber nicht schlecht", meint Shopping-Begleitung Gabriele zu dem Kleid und fügt hinzu. "Ich finde es schön, weil es deine Arme bedeckt." Guido schmunzelt. "Ja, sag ruhig die Wahrheit", meint er und imitiert Gabrieles Stimme. "Das habe ich damals gedacht, als ich dich kennenlernte. 'Mein Gott hat die beschissene Arme'."

Und tatsächlich fühlt sich Susanne von dem Statement angegriffen. "Was hast du gegen meine Arme?", will sie von Gabriele wissen und sieht sie skeptisch an. "Weil das Kleid deine Arme bedeckt und so noch schöner deine Bräune zur Geltung kommt", versucht sich ihre Begleitung herauszureden.

Ob ihr Susanne das abkauft? Oder scheitert die gemeinsame Kleidersuche gleich zu Anfang?

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
"So richtig begeistert wird hier nicht eingekauft"

Guido sieht Anna die Stimmung an

"So richtig begeistert wird hier nicht eingekauft"