MO - FR | 15:00

Shopping Queen: Moerf aus Berlin präsentiert ihren Look auf dem Catwalk

Guido Maria Kretschmer sieht Verbesserungspotenzial

Am ersten Tag bei "Shopping Queen" in Berlin präsentiert Moerf ihren Look zum Motto "Frühlingserwachen - Bringe deinen Schwarm mit einem sexy Look in Wallung!" auf dem Catwalk. Star-Designer Guido Maria Kretschmer findet den Look "süß", sieht aber noch Verbesserungspotenzial.

Guido: Der Look könnte "cooler" sein

Moerf präsentiert ihren sexy Look auf dem Catwalk.
Moerf präsentiert bei "Shopping Queen" in Berlin ihren sexy Look auf dem Catwalk.

Moerf hat sich für ein rotes Kleidchen mit Blumenmuster entschieden und trägt dazu eine schwarze Hose und eine schwarze Lederjacke im Bikerstyle. Ein schwarzgemustertes Kopftuch und schwarze Ballerinas runden den Look ab.

"Ja es ist natürlich süß, muss man sagen. Es ist insofern sexy, als dass das Kleid schön schwingt. Das ist hübsch", urteilt Guido. Auch findet er "wunderbar", dass man "ein bisschen von ihren Beinen sieht". Allerdings hätte der Look seiner Meinung nach "cooler" sein können, wenn Moerf eine schwarze Leggings und Boots gewählt hätte. Auch das Kopftuch hätte der Mode-Experte sich "rockiger" gewünscht: "Was Schwarzes wo so Nieten dran sind, gibt's ja auch."

Natürlich fehlen auch Make-up und Nagellack, um den Look zum Date wirklich perfekt zu machen. "Also ich würde sagen, es ist eine gute Leistung, die sich aber im unteren Bereich unserer Punktzahl bewegt", urteilt Guido.

Im Vorher-Nachher-Vergleich schneidet Moerf am Abend aber auf jeden Fall besser ab. "Sie sieht am Abend auf jeden Fall lässiger aus. Das Kleid macht es schöner, rockiger, aber auch femininer. Man sieht sehr schön, dass man eben auch mit einem Kopftuch toll aussehen kann und dass das kein Abbruch ist, vielleicht auch feminin auszusehen", so das Fazit des Mode-Experten.

Ob ihre Konkurrentinnen das genauso sehen?

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Mit DIESER Summe hatte Andrea nicht gerechnet

Böse Überraschung an der Kasse

Mit DIESER Summe hatte Andrea nicht gerechnet