Showtime of my Life - Stars gegen Krebs

Ihre Mutter bekam Krebs, als Nadine gerade erst 10 Jahre alt war

Showtime of my Life: Nadine Angerer zeigt sich gerne in der Show – aus Dankbarkeit

Showtime of my Life - Stars gegen Krebs
Ex-Profifußballerin Nadine Angerer nimmt von Herzen an dem mutigen Projekt "Showtime of my Life - Stars gegen Krebs" teil. Foto: TVNOW © TVNOW

Die Mutter und die Tante von Nadine Angerer haben den Krebs besiegt

Nadine Angerer (41) ist als eine von acht Promi-Frauen bei der neuen VOX-Show „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“ dabei. Sie hütet in 146 Spielen und knapp 20 Jahre lang das Tor der deutschen Fußballnationalmannschaft, mit der sie 2003 und 2007 die Weltmeisterschaft gewinnt. Im Jahr 2014 besiegelt sie ihre Auswanderung in die USA und wechselt in die National Women’s Soccer League-Mannschaft der Portland Thorns FC. Seit 2016 ist sie dort Torwarttrainerin. 2007 wird sie „Beste Torhüterin der FIFA Weltmeisterschaft“ und 2013 wird sie zur „Weltfußballerin des Jahres“ gekürt.

Als ihre Mutter an Gebärmutterkrebs erkrankt, ist Nadine gerade einmal zehn Jahre alt. Ihre Mutter besiegt den Krebs und ist heute geheilt. Warum Nadine jetzt sehr gerne bei „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“ teilnimmt, erklärt sie so:

„Ich mache mich leidenschaftlich gerne nackig, weil ich dankbar bin, dass meine Mutter und meine Tante noch am Leben sind, weil sie rechtzeitig zur Krebsvorsorge gegangen sind!“

Auf diese Profi-Fußballkarriere kann Nadine Angerer mit Stolz zurückblicken

Nadine Angerer wurde am10. November 1978 in Lohr am Main geboren und ist eine ehemalige deutsche Fußballspielerin. Bekannt wurde die Profifußballerin als Torhüterin der deutschen Nationalmannschaft, mit der sie 2003 und 2007 die Frauenfußball-Weltmeisterschaft gewann.

Entdeckt wurde Nadine Angerer als Stürmerin in der Juniorinnenmannschaft des HSV Hofstetten, als sie bei einem Sichtungsspiel für die verletzte Torhüterin einspringen musste. Schnell erkannte man ihr Talent und berief sie in die Bayernauswahl. Es folgten Stationen beim 1. FC Nürnberg (1995-1996), FC Wacker München (1996 -1999) und beim FC Bayern München (1999-2001), mit welchem die junge Torhüterin den Sprung in die Bundesliga schaffte. Mit ihrem Wechsel zum 1. FFC Turbine Potsdam (2001- 2007) im Jahr 2001 konnte sie erste große Erfolge feiern und sicherte sich gemeinsam mit ihrer Mannschaft zwei Meistertitel und drei Pokalsiege. Nach einer Saison in der schwedischen ersten Fußballliga, kehrte Nadine Angerer im Jahr 2009 zurück zum deutschen Fußball und heuert beim Erstligisten 1. FFC Frankfurt (2009-2013) an. Mit ihrer Entscheidung in die National Women‘s Soccer League-Mannschaft der Portland Thorns FC zu wechseln, besiegelte Nadine Angerer im Jahr 2014 ihre Auswanderung in die USA. Ihr letztes Spiel in der Liga spielte die Torhüterin am 30. August 2015 und ist seit 2016 Torwarttrainerin des Portland Thorns FC.

Ihr Debüt in der deutschen Nationalelf gab Nadine Angerer bereits im Jahr 1996 und absolvierte in 19 Jahren insgesamt 146 Spiele für das deutsche Team. Am 13. Mai 2015 teilte die mittlerweile international bekannte Torfrau der Öffentlichkeit mit, nach der WM 2015 aus der Nationalmannschaft zurückzutreten. Damals war sie 37 Jahre alt und zählte zu den ältesten aktiven Spielerinnen überhaupt. Während ihrer über 20-jährigen Karriere als Fußballerin wurde Angerer mit Preisen und Auszeichnungen überschüttet. Sie wurde 2007 zur „besten Torhüterin der FIFA Weltmeisterschaft" und 2013 zur „Weltfußballerin des Jahres" gekürt. 2017 wirkte Nadine in der ersten Staffel der ProSieben-Sendung „Global Gladiators" mit. 2019 wurde bekannt, dass sie bei der zweiten Staffel von „Dancing on Ice“ teilnehmen wird.

Als Nadine 10 Jahre alt ist, erkrankt ihre Mutter an Krebs

Privat könnte es für die Sportlerin ebenfalls kaum besser laufen. Im November 2016 heiratete sie ihre langjährige Partnerin Magdalena Golombek, mit der sie in Portland lebt. Zu ihren Eltern hat Nadine ein sehr enges Verhältnis. Als ihre Mutter an Gebärmutterkrebs erkrankte, war Nadine gerade einmal zehn Jahre alt, viel zu jung um zu verstehen, was diese Diagnose bedeutet. Ihre Mutter besiegte den Krebs, ist heute geheilt, und fast 30 Jahre später, weiß auch die Spitzentorhüterin, was vor so vielen Jahren hätte passieren können.

Anfang Februar zeigt VOX „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“

Am Montag, 1. Februar und am Dienstag, 2. Februar 2021 jeweils um 20:15 Uhr zeigt VOX das große Showhighlight „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“ mit Nadine Angerer und 15 weiteren Prominenten. Es beginnt am 1. Februar mit der Ladies Night. Am 2. Februar gibt es dann die große Show der acht Männer zu sehen.

Gastgeber Guido Maria Kretschmer wird die Stars auf ihrem mutigen Weg bis zur großen Show begleiten. Die „Let’s Dance“-Stars Motsi Mabuse und Joachim Llambi unterstützen die Stars bei ihrer Vorbereitung und dem Training für die Shows.

"Ich habe über 5000 Nachrichten über Instagram bekommen"

Bastian Bielendorfer nach "Showtime of my Life"

"Ich habe über 5000 Nachrichten über Instagram bekommen"