Showtime of my Life - Stars gegen Krebs

Sie sollen ihre Hüllen fallen lassen und zur Krebsvorsorge gehen

Showtime of my Life – Stars gegen Krebs: Faisal Kawusi möchte die Menschen zur Vorsorge inspirieren

Showtime of my Life - Stars gegen Krebs
Nackig machen für ein sehr wichtiges Thema: Da ist Faisal Kawusi sofort dabei als einer von 16 Promis bei "Showtime of my Life - Stars gegen Krebs"! Foto: TVNOW © TVNOW

Faisal Kawusi: „Ich freu‘ mich sehr auf das Ganze!“

Faisal Kawusi (29) ist als einer von acht Promi-Männern bei der neuen VOX-Show „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“ dabei. Seine Karriere als Komiker findet im Stadion der Eintracht Frankfurt seinen Ursprung, wo er mit 19 Jahren als Guide für Besuchergruppen arbeitet und mit seinen Gags für Aufsehen sorgt. Seit 2011 tritt er auf kleineren und größeren Bühnen auf, hat mit „Die Faisal Kawusi Show“ sogar seine eigene Sendung.

Seine Bekanntheit setzt Faisal Kawusi außerdem für den guten Zweck ein: Seit 2019 ist er an der Seite von Reiner Calmund Schirmherr von „Mutige Kinder e.V.“, der sich für seelisch und körperlich missbrauchte sowie sozial benachteiligte Kinder einsetzt. Warum für ihn die Teilnahme an „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“ eine absolute Herzensangelegenheit ist, erklärt Faisal so:

„Ich als Comedian lasse die Hüllen fallen, weil ich Menschen dazu inspirieren möchte, auch die Hüllen fallen zu lassen und zur Krebsvorsorge zu gehen. Ich freu‘ mich sehr auf das Ganze!“

Vom Klassenclown zum Komiker auf der großen Bühne

Faisal Kawusi erblickte am 27. Juli 1991 als Mohammad Faisal Kawusi mit stolzen 4800 Gramm in Groß Gerau das Licht der Welt. Seine Eltern stammen aus Afghanistan, flüchteten aus ihrem Heimatland vor dem Kalten Krieg – und ermöglichten damit ihrem Sohn das Leben und die Karriere, die er jetzt hat. Komiker war Kawusi quasi schon immer. In der Schulzeit zunächst gemobbt, schlug er seine Peiniger nicht (nur) mit Fäusten, sondern vor allem mit seinem Humor. Kawusi war der Klassenclown und selbst einige seiner Lehrer sagten ihm schon damals, dass er ins Fernsehen gehöre. Was Kawusi damals für „Unsinn“ hielt, ist heute seine Realität.

Seine Karriere als Komiker fand im Stadion der „Eintracht Frankfurt“ seinen Ursprung. Dort arbeitete der damals 19-jährige Faisal als eingefleischter Eintracht-Fan als Guide für Besuchergruppen. Weil er es irgendwann langweilig fand, immer dasselbe zu erzählen, baute er ein paar Gags ein. Das kam bei den Touristengruppen so gut an, dass Kawusi mit Hilfe seines Bruders kurzerhand ein Video drehte, mit dem er sich beim RTL Comedy Grand Prix als Newcomer des Jahres bewarb. Zwar wurde er nicht zum selbigen gekürt, der Grundstein für seine Comedy-Karriere war jedoch gelegt.

Ein Publikumsliebling, der sich für den guten Zweck einsetzt

Seit 2011 bringt Kawusi auf den kleinen und großen Bühnen dieses Landes die Menschen zum Lachen. Anfangs waren das nur sieben Menschen – zwei davon seine Geschwister – heute, neun Jahre später, füllt er Hallen und Fernsehstudios. Bereits in dritter Staffel lief im Frühjahr 2020 sehr erfolgreich seine eigene Show „Die Faisal Kawusi Show“ (SAT1), in der er mit witzigem Stand Up, prominenten Gästen, Umfragen und versteckten Kamera-Aktionen für Unterhaltung sorgt. Ganz im Zeichen der neuen Medien kann man sich außerdem auch digital von Kawusi bespaßen lassen: Seit 2016 betreibt er erfolgreich mit knapp 400 000 Abonnenten seinen eigenen YouTube-Kanal.

Auch wenn der Kölner Kawusi privat eher der gemütliche Typ ist, der gerne Playstation zockt, sucht er beruflich immer wieder neue Herausforderungen. So wird er mit seinen Auftritten beim „TV Total Turmspringen“ 2015 und bei „Let‘s Dance“ 2017 den ein oder anderen mit seiner Sportlichkeit und seinem Bewegungstalent überrascht haben. Bei „Let‘s Dance“ wurde er schnell als Publikumsliebling gefeiert. Seine Bekanntheit setzt Faisal Kawusi außerdem für den guten Zweck ein: Seit 2019 ist er an der Seite von Reiner Calmund Schirmherr von „Mutige Kinder e.V.“, ein Verein, der sich für seelisch und körperlich missbrauchte sowie für sozialbenachteiligte Kinder einsetzt.

Anfang Februar zeigt VOX „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“

Am Montag, 1. Februar und am Dienstag, 2. Februar 2021 jeweils um 20:15 Uhr zeigt VOX das große Showhighlight „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“ mit Faisal Kawusi und 15 weiteren Prominenten. Es beginnt am 1. Februar mit der Ladies Night. Am 2. Februar gibt es dann die große Show der acht Männer zu sehen.

Gastgeber Guido Maria Kretschmer wird die Stars auf ihrem mutigen Weg bis zur großen Show begleiten. Die „Let’s Dance“-Stars Motsi Mabuse und Joachim Llambi unterstützen die Stars bei ihrer Vorbereitung und dem Training für die Shows.

"Für mich und für meine Kinder war es krass"

Nicole Staudinger nach "Showtime of my Life"

"Für mich und für meine Kinder war es krass"