Am 27.11.2018

Sing meinen Song

Sing meinen Song 2018: "Einfach abgefahren": Marian liefert eine "Wir sind Groß"-Version im Alphaville-Stil

Marian Gold kämpft mit der Nervosität

Mit Alphaville hat Marian Gold schon vor riesigen Menschenmengen gesungen und ist um die ganze Welt getourt. Auch bei "Sing meinen Song" brilliert der Sänger stets mit starken Performances. Doch vor seinem Auftritt am Abend von Mark Forster hat er plötzlich mit Lampenfieber zu kämpfen: "Diese Art von Nervosität, die kennt man so nicht mehr in meinem Alter." Während seines Auftritts ist davon aber keine Spur mehr sehen oder hören – Marian haut die anderen Stars mit seiner "Wir sind Groß"-Version um.

"Das war Alphaville auf Deutsch!"

Marian macht den Erfolgshit "Wir sind Groß" von Mark Forster noch größer, spektakulärer und lauter. Die "Sing meinen Song"-Künstler springen schon nach wenigen Sekunden vom Sofa auf und tanzen, singen und fiebern begeistert mit.

Nach seinem Auftritt ist der Alphaville-Sänger dann "maßlos erleichtert." Er hatte großen Respekt vor dieser Mark-Forster-Nummer. Doch seine Sorgen waren umsonst. Denn seine Version hat allen großartig gefallen. Mary Roos ist generell fasziniert von Marian: "Irgendwas hat dieser Mann an sich, wenn er diese Lieder singt." Für Mark ist das Fazit eindeutig: "Das war Alphaville auf Deutsch!" Ihm hat die Performance "sehr, sehr gut gefallen."