Aktuell nicht im Programm

Sing meinen Song 2018: Leslie Clio sorgt mit "Halt dich an mir fest" für einen Gänsehaut-Moment

Leslie Clio begeistert mit "Halt dich an mir fest"
Leslie Clio begeistert mit "Halt dich an mir fest" Sing meinen Song - Das 1. Tauschkonzert 05:39

Leslie: "Meine erste Idee war 'James Bond''"

Für Sängerin Leslie Clio ist der erste Tauschabend direkt ein besonderer – mit der Musik von Revolverheld hat sie sich privat nämlich fast gar nicht auseinandergesetzt. Doch genau das macht "Sing meinen Song" für sie aus, nämlich "dass du dich mit Musik richtig auseinandersetzt". Bei dem Revolverheld-Hit "Halt dich an mir fest" wusste sie sofort, in welche Richtung es gehen soll: "Meine erste Idee war 'James Bond'." Mit dieser 007-Version haut sie die anderen Stars regelrecht um.

Von Soulpop zu Bond – das ist "Sing meinen Song"

Normalerweise singt Leslie auf Englisch und macht in erster Linie "Soulpop". Direkt zum Start von "Sing meinen Song" geht die Künstlerin jedoch in eine ganz andere Richtung: Sie singt das erste Mal auf Deutsch und kündigt einen "James Bond-igen" Song an. Gesagt, getan: Leslies Version des Songs ist "groß", "epochal" und sorgt für eine ganz besondere Atmosphäre.

"Ich habe wirklich so eine Gänsehaut"

"Wow! Krasse Version", schießt es aus Johannes Strate nach Leslies Auftritt heraus. Der Revolverheld-Frontmann ist hin und weg: "Ich habe wirklich so eine Gänsehaut." Mit dieser Interpretation hat wohl niemand der Stars gerechnet. "Ganz großes Kino habe ich da gehört", ist Marian Gold beeindruckt. Auch die anderen "Sing meinen Song"-Stars haben den Bond-Vibe gespürt und sind hin und weg.