Aktuell nicht im Programm

Sing meinen Song

Sing meinen Song 2018: Marian Gold und Leslie Clio grooven im Duett zu "Song For No One"

"Marian hat den Swag!"

An Marian Golds Tauschabend bei "Sing meinen Song" 2018 überzeugte Leslie Clio bereits mit ihrer "arschcoolen" Interpretation von "Song For No One". Diesmal gibt sie ihre moderne Version des Songs aber gemeinsam mit Marian zum Besten - und lockt dabei eine ganz neue Seite des Alphaville-Sängers hervor. Er groovt lässig mit, zeigt coole Tanzmoves und hat sichtlich Spaß dabei. 

Bei coolen Tanz-Moves blüht Marian so richtig auf

Mit seiner coolen Art begeistert der Alphaville-Sänger alle seine "Sing meinen Song"-Kollegen. Bei den lässigen Moves und der einzigartigen Simmung bleibt den Künstlern nichts anderes übrig, als mitzufeiern und zu singen. "One more time", ruft Marian Gold und fährt am Ende des Songs nochmal richtig auf. 

Leslie Clio: "Es hat mir eine große Ehre bereitet"

Marian Gold, Leslie Clio
Mit seinen Tanz-Moves überrascht Marian Gold alle seine "Sing meinen Song"-Kollegen. © Duette, MG RTL D / Markus Hertrich

"Es hat mir eine große Ehre bereitet mit dir die Bühne zu teilen, nachdem wir jetzt so viele Wochen miteinander verbracht haben", bedankt sich Leslie Clio bei Marian Gold.

Doch auch Marian ist dankbar: "Ich danke dir, dass du mir die Gelegenheit gegeben hast, in diesem Song etwas zu sehen, was ich vorher nicht gesehen habe. Und zwar habe ich es durch dich gesehen, durch dein Talent, durch deine Willenskraft, durch deine Power. Baby, du bist stark, verstehst du?"

Die anderen Sänger sind ebenfalls aus dem Häuschen. Mary Roos freut sich tierisch über die Performance: "Marian tanzt plötzlich! Hey Baby, du groovst ja richtig!" Judith Holofernes wundert das nicht, denn: "Marian hat den Swag."