Am 27.11.2018

Sing meinen Song

Sing meinen Song 2018: Marian Gold – von der Küchenhilfe zum Mega-Star

Exklusiv: Marian Gold hat wegen "Big In Japan" seinen Job verloren

Am vierten Abend werden bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" die Songs von Alphaville-Frontmann Marian Gold getauscht. Eine große Ehre für die Künstler, denn der Sänger ist ein echter Weltstar. Auf der Couch in Südafrika berichtet Marian von den Anfängen seiner Karriere und dem Moment als ihm bewusst wurde, dass da etwas Großes entsteht.

Mark Forster: "Rausgeschmissen wegen eines Welthits"

Gastgeber Mark Forster will am vierten "Sing meinen Song"-Abend ganz genau wissen, wie sich Marian Gold nach seinem ersten Welthit "Big In Japan" gefühlt hat. Der Alphaville-Sänger kann sich daran noch bestens erinnern: "Ich habe zu dem Zeitpunkt in der Küche einer Kneipe gearbeitet und habe Kartoffeln geschält. Irgendwann wurde es dem Koch zu viel, als 'Big In Japan' dann zum dritten Mal im Radio kam. Dann meinte er: 'Du gehörst hier nicht mehr hin, ich schmeiße dich jetzt raus. Geh' deinen Weg, hier hast du nichts mehr zu suchen.'"

Marians Anekdote sorgt bei den anderen Musikern für große Augen und jede Menge Lacher. Mark Forster fasst das Ganze dann noch einmal zusammen: "Dein Chef hat dich also rausgeschmissen wegen eines Welthits."

Wer sich den Alphaville-Hit "Big in Japan" vornehmen wird und welche Versionen die anderen Stars präsentieren, seht ihr am Dienstag, den 22. Mai 2018 um 20:15 Uhr bei VOX.

Parallel zur Ausstrahlung könnt ihr euch die Folge auch bei TV NOW und in der TV NOW App anschauen.