Dienstags | 20:15

Sing meinen Song 2018: Mary Roos spricht offen über den früheren Druck in der Musikbranche

Mary: "Die saßen am Drücker. Sonst war man draußen"
Mary: "Die saßen am Drücker. Sonst war man draußen" Offene Gespräche beim gemeinsamen Kochen 00:35

Offene Gespräche beim gemeinsamen Kochen

Bevor die Stars von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" ihre Versionen von Mary Roos auf der Bühne präsentieren, wird die gemeinsame Zeit genutzt, um zu kochen. Dabei wird locker geplaudert und die Schlager-Ikone berichtet aus der Zeit, als Musiker mitunter noch nicht so frei arbeiten konnten wie heute.

An diesen Song hat Mary Roos keine guten Erinnerungen

"Gibt es ein Lied, wo du gehofft hast, dass es nicht ausgewählt wird?", will Rea Garvey beim Kochen von Mary Roos wissen. Ganz offen verrät der Schlagerstars: "Ja, das war ein Lied, wo man mich wirklich damals überredet hat. Es hieß: 'Alles rutscht mir aus den Händen'." "Ach, Mist, das habe ich genommen", scherzt Johannes Strate und sorgt für großes Gelächter bei den "Sing meinen Song"-Stars.

Judith Holofernes: "Mary ist durch eine ganz andere Schule gegangen"

Rea Garvey ist sichtlich überrascht von Marys Geschichte und hakt noch einmal genauer nach: "Wurde dir viel gegeben, was du damals machen musstest?"

Ganz offen spricht die Schlager-Sängerin über die Musikbranche in der damaligen Zeit und den Druck, der auf sie ausgeübt wurde. "Ja, das musste man. Sonst war man draußen. Die saßen am Drücker und meinten: 'Ja gut, du kannst es ja auch lassen'. Und dann bist du weg."

Judith Holofernes ist nach Marys Erzählungen sichtlich schockiert: "Ich finde, das ist was, was man Mary jetzt noch anmerkt. Dass sie durch eine ganz andere Schule gegangen ist."

Welche Songs am Mary-Roos-Abend getauscht werden und welche Interpretation am Ende als "Song des Abends" gekürt wird, zeigen wir am Dienstag, den 29. Mai um 20:15 Uhr.

Parallel zur Ausstrahlung könnt ihr euch den Tauschabend auch bei TV NOW und in der TV NOW App anschauen.