Frühjahr 2019 wieder im Programm

Sing meinen Song

Sing meinen Song 2018: Rea Garvey bringt den Stars einen irischen Volkstanz bei

Rea Garvey bittet zum Tanz

Am Tauschabend des irischen Rockers Rea Garvey herrscht bei "Sing meinen Song" 2018 richtig Partystimmung. Der Star des Abends will seinen Musikerkollegen einen irischen Volkstanz beibringen.

Mark Forster ist schon "voll drinne"

Am Abend von Rea Garvey wird nicht nur gesungen, sondern auch das Tanzbein geschwungen. Der Rocker tanzt den anderen "Sing meinen Song"-Stars die ersten Schritte eines irischen Volkstanzes vor. Diese möchte er ihnen dann auch beibringen. Dazu bittet er seine Kollegen sich in zwei Reihen gegenüber voneinander aufzustellen. "Man verbeugt sich doch immer zuerst, oder?", glaubt Mary Roos zu wissen. "Normalerweise schon – in Japan", scherzt der Rocker. Dann gibt er der Band den benötigen Takt vor und schon kann es losgehen.

Hand in Hand tanzen die Musiker in den zuvor geübten Tanzschritten aufeinander zu. "Ich bin voll drinne", freut sich Mark Forster. Geduldig erklärt Rea Garvey wie es mit der Choreographie weitergeht.

Mary Roos: "Wie die Elfen haben wir nicht getanzt"

Die "Sing meinen Song"-Stars haben sichtlich viel Spaß bei der Choreographie. Nach dem Tanz ist Rea Garvey begeistert: "Ich hab mich echt zu Hause gefühlt." Auch für Mary Roos stand der Spaß im Vordergrund. "Wie die Elfen haben wir nicht getanzt, aber wir haben mit viel Freude getanzt."