Aktuell nicht im Programm

Sing meinen Song

Sing meinen Song 2018: Rea Garvey zeigt zu "Fragile" seine zarte Seite

Leslie Clio hat den Song "unter Tränen geschrieben"

Mit "Fragile" singt Rea Garvey den persönlichsten und traurigsten Song von Leslie Clio. Sie hat ihn in einer schwierigen Phase "unter Tränen geschrieben." Rea sieht in dem emotionalen Lied ihre persönliche Geschichte. "Das ist, wer Leslie Clio ist und warum sie auch so ist." Mit seiner zarten und puren Akustik-Version des Songs will er "den Schlüssel zu Leslie" finden. "Sie ist freaky. Sie ist leicht wahnsinnig. Aber ich liebe das."

Rea: "Die Seele in deiner Stimme ist sofort zu hören"

Kurz vor seinem Auftritt gibt Rea vor Leslie zu: "Ich fand es schwer, einen Zugang zu dir zu finden." Doch der Song "Fragile" habe für ihn einiges erklärt: "Die Seele in deiner Stimme ist sofort zu hören."

Um dem traurigen und bedeutungsvollen Song gerecht zu werden, entscheidet Rea sich für eine sehr pure Performance. Er verzichtet ausnahmsweise auf die großartige Band, schnappt sich seine Gitarre, einen Hocker und setzt sich genau vor das Sofa der anderen Künstler. Mark, Leslie, Judith, Marian, Johannes und Mary genießen die intime und gefühlvolle Performance in vollen Zügen.

Marian: "Ich liebe Rea. Dieser Bär mit so einer zarten Stimme."

Rea Garvey trifft bei Leslie Clio mit seiner Performance genau ins Herz: "Das hat mich sehr glücklich gemacht." Auch Gastgeber Mark Forster ist begeistert: "Rea hat heute wirklich seine weiche und sehr, sehr pure Seite gezeigt." Auch Marian findet liebevolle Worte für diesen ergreifenden Auftritt: "Ich liebe Rea. Dieser Bär mit so einer zarten Stimme."