Heiliger Moment in Südafrika

Sing meinen Song 2020: Ilse DeLange macht Michael Patrick Kellys Dankesgebet „Holy“ alle Ehre

Mit ihrer Interpretation zieht Ilse DeLange alle in ihren Bann

Es ist der siebte Tauschabend bei „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ 2020, bei dem Michael Patrick Kellys Gäste seine Songs interpretieren. Und die Szenerie könnte nicht schöner sein: Der Mond scheint, als Ilse DeLange – die Hände zum Gebet gefaltet – mit „Holy“ ihr ganz persönliches Dankesgebet mit ihren Musikerkollegen teilt. Ilses Version berührt Michael Patrick so sehr, dass er ihr am Ende die Kokosnuss-Kalimba für den „Song des Abends“ überreicht. Ilses traumhaften Auftritt zeigen wir im Video in voller Länge. 

Ilses Version von „Holy“ und alle anderen Tauschsongs sind hier als Download und im Streaming verfügbar.

Michael Patrick hat „Holy“ im Kloster geschrieben

Als Michael Patrick Kelly erfährt, welchen seiner Songs sich Ilse DeLange ausgesucht hat, muss er erst mal kräftig durchatmen. „Holy“ aus dem Jahr 2016 ist nämlich nicht irgendein Song. Er entstand während seiner Zeit im Kloster und Kelly erklärt: „Ich hatte, bevor ich ins Kloster gegangen war, die Leidenschaft für Musik quasi verloren. Das hat dazu geführt, dass ich woanders auf die Suche gegangen bin, im Glauben, in der Spiritualität.“ Im Kloster, so der Musiker weiter, habe er dann angefangen sich mit biblischen Texten auseinander zu setzen. Das allererste Lied, das er wieder geschrieben habe, sei ‚Holy‘ gewesen, erinnert er sich. Ein Dankgebet sei es, völlig frei von anderen Einflüssen. „Ich singe es oft als letzten Song bei meinen Konzerten, um mich bei dem unsichtbaren Regisseur meines Lebens zu bedanken“, offenbart Michael Patrick und ergänzt: „‘Holy‘ ist ein heiliges Werk, das darf man nicht beschmutzen. Das muss man mit weißen Handschuhen anfassen.“

Ilse DeLange: „Für uns ist Religion auch die Musik“

Ilse DeLange weiß das. Auch sie hat eine ganz besondere, wenn auch lange Zeit zwiespältige Beziehung zum Thema Glauben. Aufgewachsen mit ihrer streng gläubigen Mutter und ihrem eher freigeistigen Vater, musste sie ihren Weg erst finden. Glauben, so die Sängerin, bedeute für sie vor allem Vertrauen und Loslassen an etwas Größeres. Sie selbst fand ihn schließlich vor allem in der Musik: „Ich denke für uns ist Religion auch die Musik. Man wirft sich rein und findet Liebe. Das ist auch eine Form von Glauben.“

„Einer der heiligsten Momente“ für Michael Patrick Kelly

Vor ihrem Auftritt mit „Holy“ hat die Niederländerin dann doch ein bisschen Bammel. Bittersüß sei es für sie, gesteht sie: „Es wird ein emotionaler Moment sein.“
Doch dann wirft Ilse sich rein – und findet Liebe. „Ich schwöre, das war eine der schönsten Sachen, die ich in meinem ganzen Leben gehört habe“, platzt MoTrip heraus. Michael Patrick selbst sieht Ilses Darbietung als einen der heiligsten Momente, die er bei „Sing meinen Song“ in Südafrika erlebt hat und zeigt sich zutiefst gerührt: „Das war ein Gebet. Danke!“

Am Ende bekommt Ilse DeLange die Kokosnuss-Kalimba für den „Song des Abends“. 

„Sing meinen Song“ auf TVNOW streamen

VOX zeigt die neue Staffel von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" immer dienstags um 20:15 Uhr bei VOX. Online ist die neue "Sing meinen Song"-Folge bereits 7 Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW verfügbar.