Sing meinen Song 2020: Warum Michael Patrick Kelly bei der „Kelly Family“-Reunion fehlte

Mega-Karriere in den 90er-Jahren

Schon in jungen Jahren wurde Michael Patrick Kelly durch die „Kelly Family“ zum absoluten Megastar. Doch irgendwann wurde der Druck größer als die Leidenschaft zur Musik – und Michael Patrick ging seinen eigenen Weg. Bei „Sing meinen Song“ verrät er, was er an der Zeit mit der „Kelly Family“ vermisst und warum er sich gegen eine Reunion entschieden hat.

Michael Patrick Kelly wagt einen mutigen Schritt

Kreischende Mädels, ein prallgefüllter Terminkalender und ausverkaufte Stadien: Das alles gehörte in den 90ern zu Michael Patricks Alltag. Ein Leben, von dem viele Musiker träumen. Aber wenn dabei das eigene Gefühl und das Feuer für die Musik immer mehr auf der Strecke bleiben, stimmt etwas nicht. Das dachte sich auch Michael Patrick und wagte einen mutigen Schritt: 2004 lebt er sechs Jahre lang als Mönch in einem Kloster. Dort findet er schließlich wieder zu sich selbst und schafft es, die innere Leere zu besiegen. Heute ist Michael Patrick selbstbewusster denn je und will vor allem eines: anderen Menschen Mut machen.

„Sing meinen Song“ auf TVNOW streamen

VOX zeigt die neue Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ immer dienstags um 20:15 Uhr bei VOX. Online ist die neue „Sing meinen Song“-Folge bereits 7 Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW verfügbar.